Aktuell

Heute

  • Vormittag

  • Nachmittag

  • Abend

  • Nacht

0 km/h N 0 mm

Prognose

  • Freitag

    0 km/h N 0 mm
  • Samstag

    0 km/h N 0 mm
  • Sonntag

    0 km/h N 0 mm
  • Montag

    0 km/h N 0 mm

Niederösterreich

Heute

  • Vormittag

    24°
  • Nachmittag

    29°
  • Abend

    28°
  • Nacht

    21°
0 km/h N 0 mm

Prognose

  • Fr

    29° 15° 0 km/h N 0 mm
  • Sa

    32° 19° 0 km/h N 0 mm
  • So

    20° 20° 0 km/h N 0 mm
  • Mo

    22° 15° 0 km/h N 0 mm

Aktuelle Prognose

Am Donnerstag scheint nach Auflösung lokaler Nebelfelder im Mostviertel häufig die Sonne. Tagsüber bilden sich ein paar Quellwolken, Schauer sind aber höchstens in der Semmering-Wechsel-Region möglich. Der Wind spielt keine Rolle, die Temperaturen steigen auf sommerliche 27 bis 32 Grad.

Der Freitag präsentiert sich von seiner freundlichen und heißen Seite. Von früh bis spät dominiert der Sonnenschein, durchziehende Schleierwolken stören tagsüber kaum. Dazu wird es mit mäßigem, föhnigem Südwind hochsommerlich mit maximal 29 bis 35 Grad.

Am Samstag scheint vom Wechsel über das Wiener Becken bis zum Weinviertel zunächst noch ein wenig die Sonne. Im Waldviertel fällt hingegen schon gewittrig verstärkter Regen, der sich bis zum frühen Nachmittag auf das ganze Land ausbreitet. Dabei kann es vorübergehend auch kräftig regnen, etwa nördlich der Donau fällt hingegen nur wenig Regen. Dazu frischt lebhafter bis kräftiger West- bis Nordwestwind auf, mit dem es markant abkühlt. Von West nach Ost noch liegen die Höchstwerte zwischen 17 und 25 Grad.

Der Sonntag startet in den östlichen Landesteilen noch mit vielen Wolken, die aber rasch in Richtung Slowakei und Ungarn abziehen. Tagsüber stellt sich dann ein Mix aus Sonne und Wolken ein, dazu ziehen mit lebhaftem West- bis Nordwestwind einzelne gewittrige Schauer durch. Die Temperaturen kommen nicht mehr über 16 bis 23 Grad hinaus.

Am Montag geht es in den Voralpen noch mit einigen Restwolken in den Tag, ansonsten scheint zunächst häufig die Sonne. Im Tagesverlauf ziehen bei geringer Schauerneigung zeitweise dichtere Wolken durch, die Sonne behält aus heutiger Sicht aber im ganzen Land die Oberhand. Bei mäßigem bis lebhaftem Westwind steigen die Temperaturen auf 18 bis 24 Grad.

Biowetter

Das heiße und sonnige Sommerwetter sorgt einerseits für gute Laune, andererseits klagen vor allem Personen mit niedrigem Blutdruck sowie ältere Menschen über Kreislaufprobleme. Diese Leute sollten sich schonen und auf genügend Flüssigkeitszufuhr achten.

Pollenwetter

Beifuß und Pilzsporen belasten die Allergiker weiterhin mäßig bis stark, zusätzlich sorgen die sehr allergenen Ragweedpollen mittlerweile für eine geringe Belastung. Die Gräserpollensaison ist hingegen nun auch in den Niederungen Geschichte.