Aktuell

Heute

  • Vormittag

  • Nachmittag

  • Abend

  • Nacht

0 km/h N 0 mm

Prognose

  • Freitag

    0 km/h N 0 mm
  • Samstag

    0 km/h N 0 mm
  • Sonntag

    0 km/h N 0 mm
  • Montag

    0 km/h N 0 mm

Niederösterreich

Heute

  • Vormittag

    12°
  • Nachmittag

    16°
  • Abend

    13°
  • Nacht

0 km/h N 0 mm

Prognose

  • Fr

    16° 0 km/h N 0 mm
  • Sa

    16° 0 km/h N 0 mm
  • So

    13° 0 km/h N 0 mm
  • Mo

    0 km/h N 0 mm

Aktuelle Prognose

Am Donnerstag dominieren zunächst vielerorts dichte hochnebelartige Wolken, lediglich in den leicht föhnigen Voralpen zeigt sich zum Teil schon die Sonne. Im Laufe des Vormittags setzt sich ausgehend vom Bergland zunehmend die Sonne durch, der Nachmittag verläuft dann im ganzen Land freundlich. Die Höchstwerte liegen zwischen 14 und 20 Grad, wobei es mit Föhnunterstützung im Mostviertel und im Wiener Becken am mildesten wird.

Der Freitag beginnt in den Niederungen mit einigen Nebel- oder Hochnebelfeldern, abseits davon scheint bereits die Sonne. Nebel und Hochnebel lösen sich bis Mittag auf, sodass am Nachmittag im ganzen Land der Sonnenschein überwiegt. Ungetrübt ist dieser bei durchziehenden Schleierwolken allerdings nicht. Bei mäßigem, lokal auch lebhaftem Nord- bis Nordostwind liegen die Höchstwerte zwischen 12 und 17 Grad.

Am Samstag geht es im Flach- und Hügelland wieder mit Nebel und Hochnebel in den Tag, der sich im Laufe des Vormittags aber lichtet. Ansonsten scheint meist von der Früh weg die Sonne, tagsüber zeigen sich über den Bergen nur flache Quellwolken. Bei schwachem bis mäßigem Nordostwind steigen die Temperaturen auf 11 bis 16 Grad.

Der Sonntag steht im Zeichen eines Wetterumschwungs: Meist überwiegen kompakte Wolken, kurze Sonnenfenster sind aus heutiger Sicht besonders nördlich der Donau zu erwarten. In den Voralpen fällt etwas Regen, oberhalb von 600 bis 800 m auch Schnee. Am Nachmittag sind im äußersten Norden auch einzelne Schauer möglich. Mit maximal 5 bis 10 Grad gehen die Temperaturen deutlich zurück.

Biowetter

Das zunehmend freundliche und frühlingshaft milde Wetter sorgt verbreitet für gute Laune. Wetterbedingte Beschwerden treten nur ganz vereinzelt auf.

Pollenwetter

Das trockene und frühlingshaft milde Wetter lässt die Pollenkonzentration in der Luft wieder etwas ansteigen. Momentan müssen Allergiker besonders durch Erlen-, Hasel- und Eschepollen Probleme einplanen. Die hochallergene Birke steht in den Niederungen kurz vor der Blüte.