Markt Piesting

Erstellt am 26. Dezember 2017, 10:50

von NÖN Redaktion

Einsatzreicher Heiliger Abend für FF Piesting. Während der Friedenslichtvergabe am 24. Dezember 2017 wurde die Feuerwehr Markt Piesting zu gleich drei Einsätzen alarmiert.

Die erste Alarmierung erfolgte um 09:17 Uhr zu einem Brandmeldealarm in einem Gewerbebetrieb in die Wöllersdorfer Straße. Dort haben aufgrund einer nicht abgeschalteten Industriebwaschmaschine zwei Brandmelder angeschlagen.

Nachdem die Waschmaschine ausgeschaltet wurde und die Halle mittels Druckbelüfter rauchfrei gemacht war, konnte der Einsatz nach Rücksprache mit dem anwesenden Brandschutzbeauftragten nach rund 30 Minuten wieder beendet werden.

Zweiter Einsatz

Kurz nach 11:00 Uhr meldete der Beifahrer von RLFA1, welcher gerade eine Rundfahrt mit den Kindern im Zuge der Friedenslichtvergabe machte, ein liegengebliebenes Fahrzeug auf der B21. Um eine Gefährdung für den Verkehr zu vermeiden, wurde der Pkw kurzerhand mit dem KDTF von der B21 auf den Feuerwehrparkplatz verbracht. Von dort wurde das Fahrzeug durch einen Automobilclub abtransportiert.

Dritte Alarmierung

Gut eine Stunde später kam eine telefonische Alarmierung zu einem umgestürzten Baum auf dem Radweg, kurz vor dem Minnatal. Gleich darauf machten sich 4 Mann auf den Weg, um den Baum mittels Motorkettensäge zu entfernen.