Wiener Neustadt

Erstellt am 17. April 2018, 05:20

von NÖN Redaktion

Rätsel um Loch in der Stadtmauer gelöst. Foto aus dem Jahr 1946 zeigt den Wiederaufbau nach einem Bombentreffer im Krieg.

Das Foto aus dem Jahr 1946 zeigt das Loch in der Stadtmauer, das durch einen Bombentreffer im Zweiten Weltkrieg entstand.  |  zVg

Die Aufregung um das Loch in der Stadtmauer war groß. Jetzt tauchte ein Foto aus der Zeit nach dem 2. Weltkrieg auf, das die Behauptung beweist, dass der Mauerteil schon einmal beschädigt wurde.

Das Bild zeigt, wie im Jahr 1946 sogenannte Trümmerfrauen beim Loch in der Stadtmauer an der Arbeit sind. Auf dem Bild ist gut zu erkennen, dass es sich um dieselbe Stelle handelt, an der man nun von der Kasematten-Baustelle hinaus in den Stadtpark auf das Hotel Corinus blicken kann.

Das Bild zeigt das aktuelle Loch in der Stadtmauer.  |  Baldauf

Für Stadtbaudirektor Manfred Korzil steht damit fest: „Dieser Teil der Stadtmauer war ganz sicher nicht von historischem Wert.“
 


Mehr dazu