Wiener Neustadt

Erstellt am 17. April 2018, 06:00

von Mathias Schranz

SPÖ stellte Karas Vertrauensfrage. SPÖ-Stadtparteichef Horst Karas sah sich mit Misstrauensantrag aus den eigenen Reihen konfrontiert.

SPÖ-Vizebürgermeister und Parteichef Horst Karas.  |  Baldauf

Es waren turbulente Tage in der Wiener Neustädter SPÖ. Jetzt manifestierte sich die Unzufriedenheit einiger Genossen: In einer Klubsitzung wurde Stadtparteichef und Vizebürgermeister Horst Karas die Vertrauensfrage gestellt.

Das Ergebnis: 10 Mandatare stimmten für ihn, 5 gegen ihn. Karas selbst sieht sich nach der Abstimmung gestärkt, will weiterhin Parteichef und Spitzenkandidat für die kommende Gemeinderatswahl bleiben.

 


Mehr dazu