Wieselburg , Wiener Neustadt

Erstellt am 09. Februar 2018, 12:11

von APA Red

ZKW erweiterte Standort in Wiener Neustadt. Der niederösterreichische Lichtsysteme-Anbieter ZKW Group mit Sitz in Wieselburg hat seinen Standort Wiener Neustadt ausgebaut.

v.l.n.r.: Helmut Miernicki (Geschäftsführer ecoplus), Franz Dinhobl (Stadtrat Wiener Neustadt), Armin Schaller (CEO der ZKW Holding), Petra Bohuslav (Landesrätin Land Niederösterreich), Oliver Schubert (CEO der ZKW Group), Günther Krenn (CEO der ZKW Elektronik)  |  ZKW

Am Freitag wurde ein neues Bürogebäude eröffnet, in dem Hard- und Software-Entwickler arbeiten werden. 2012 startete ZKW in Wiener Neustadt mit 25 Beschäftigten, Ende 2017 waren es 270, wurde in einer Aussendung auf eine "rasante Entwicklung" verwiesen.

Im Zuge des stark wachsenden Markts für LED Scheinwerfer und des steigenden Elektronikanteils bei Lichtsystemen entwickelt und fertigt ZKW auch Elektronikmodule für Automobil-Lichtsysteme. Ziel des Elektronik-Kompetenzzentrums in Wiener Neustadt sei es, die Elektronik-Wertschöpfung zu steigern. "Damit ist ZKW für seine Kunden nicht nur Spezialist für hochqualitative Scheinwerfer, sondern auch kompetenter Elektronik-Ansprechpartner, der leistungsfähige und kosteneffiziente Komplett-LED-Systeme anbietet", sagte CEO Oliver Schubert.

Die ZKW Group ist weltweit einer der führenden Anbieter von Premium-Licht- und Elektroniksystemen für die Automobilindustrie. Das 8.500 Mitarbeiter zählende Unternehmen hat acht Standorte in Europa, Amerika und Asien.