Mit dem Schiff auf der Donau unterwegs. Eine Fahrt mit dem Schiff zwischen Wien und Bratislava ist ein besonderes Erlebnis.

Erstellt am 25. Juni 2019 (12:50)
Donau Touristik_Marlene Hackl

Nur 69 Kilometer Donau verbinden die beiden Städte Wien und Bratislava, die deshalb auch Twin-Cities genannt werden. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten in der slowakischen Hauptstadt wie das Primatialpalais mit der Nationalgalerie, die Krönungskirche, der Rathausplatz und die nur Fußgängern zugängliche Altstadt sind nur 300 Meter vom Schiff entfernt. Einen Besuch wert in der 429.000-Einwohner-Metropole sind zudem die vielen Cafés und kleinen Geschäfte.

Mit der MS Kaiserin Elisabeth, dem elegantesten Ausflugsschiff auf der Donau, kann man höchst komfortabel von Hauptstadt zu Hauptstadt reisen. Los geht es von Wien-Nussdorf um 8.45 Uhr, um 9.05 Uhr Zustieg bei der Donaumarina (U 2), zurück um 16 Uhr, Ankunft in Wien ist um 21.45 Uhr bei der Donaumarina und um 22.10 Uhr in Wien-Nussdorf. Am Schiff erwartet die Gäste ein kontinentales Frühstück, ein Mittagsimbiss, ein Strudelbuffet sowie ein Erlebnismenü.

Termine: Jeden So, Mo, Di und Mi von 12. Mai bis 23. Oktober (im Juli und August nur So und Mo)

Alle Infos: www.noen.donaureisen.at

AboClub Mitglieder sparen 15 Prozent!

AboClub-Mitglieder zahlen nur € 44,63 statt € 52,50 (Mo, Di, Mi) bzw. € 47,18 statt € 55,50 (Sonn- und Feiertage). Buchungen und ermäßigte Tickets mit Angabe der Abonummer bei Donau Touristik, Tel. 0732/2080 DW 6000 oder kaiserin@donautouristik.com