Erstellt am 20. November 2018, 05:00

Weihnachtliche Abende im Burgenland. Lust auf Theater? Ein Abend in den Kulturzentren des Landes Burgenland ist der perfekte Ausklang nach einem anstrengenden Tag!

Juli Bras

Diese vergnüglichen Theaterabende stehen im Dezember auf dem Programm:

„Lady Sunshine & Mister Moon – Das kann doch einen Schneemann nicht erschüttern“ am 7. Dezember (19.30 Uhr) im Kulturzentrum Güssing. Weihnachtlich geht es in der Revue „Das kann doch einen Schneemann nicht erschüttern“ zu, die mit nostalgischen Weihnachtshits Spaß und Freude in die besinnlichste Zeit des Jahres bringt. Begleitet von der Guten Morgen Kombo bringen Titel wie „Weihnachtszeit und Sonnenschein“ oder „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Plätzchen eingestellt“ Spaß und Freude in die besinnlichste Zeit des Jahres.

„Stille Nacht Ein Lied geht um die Welt“ am 12. Dezember (19.30 Uhr) im Kultur Kongress Zentrum Eisenstadt.

Der unterhaltsame Abend mit viel Musik und alpenländischem Flair erzählt die Geschichte des wohl bekanntesten Weihnachtsliedes der Welt, dessen Geburtsstunde sich 2018 zum 200. Mal jährt: von der Textdichtung des Hilfspfarrers Joseph Mohr und der Vertonung durch den Dorfschullehrer Franz Xaver Gruber bis zu den musizierenden Menschen, die es populär machten. Während eine Familie an einem Winterabend in ihrer Wohnstube sitzt, musiziert und sich die Geschichte dieses ewigen Liedes erzählt, erwachen historische Personen zu neuem Leben: die beiden Schöpfer des Liedes, der gestrenge Pfarrer Nöstler, aber auch der Orgelbauer Karl Mauracher und die Tiroler Familie Strasser, die das Lied in die Welt trugen. Neben „Stille Nacht“ erklingen viele andere alpenländische Weihnachtsweisen und eingängige Musical-Melodien.

Alle Termine: kulturzentren.at

Abonnenten erhalten ermäßigte Tickets mit Kennwort „AboClub“ und Angebe der Abonummer beim Kulturzentrum Güssing,

Tel. 03322/42146 bzw. beim Kultur Kongress Zentrum Eisenstadt, Tel. 02682/719-1000. Karten nach Verfügbarkeit, Preisvorteil gültig für max. 2 Tickets.