20 Meter in die Tiefe gestürzt. Zu folgenschweren Unfall kam es am vergangenen Samstagabend in Amstetten.

Von Peter Führer. Erstellt am 07. Oktober 2019 (11:16)
sfam_photo, Shutterstock.com

Laut Polizei kam ein junger 26-jähriger Amstettner unter Alkoholeinfluss um etwa 18.40 Uhr auf die Idee, einen Stunt zu machen. Er kletterte im 5. Stock über das Balkongeländer auf ein Baustellengerüst und versuchte, ein Stockwerk hinaufzuklettern.

Zu diesem Zeitpunkt regnete es, der junge Amstettner verlor seinen Halt und stürzte 20 Meter in die Tiefe. Er schlug am Vordach des Gebäudes auf und erlitt dabei einen offenen Oberschenkelbruch. Er wurde mit dem Notarzt ins Landesklinikum Amstetten gebracht und dort stationär aufgenommen.