Ertl erhielt Ehrenpreis für schönsten Friedhof. Laut „Blühendes Niederösterreich“ gibt es in Ertl den schönsten Ortsfriedhof.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 18. September 2019 (12:02)
LK NÖ/Franz Gleiß
Bei der Preisverleihung (von links): Nationalrat Johannes Schmuckenschlager (NÖ Landeskammer-Präsident), Bundesrätin Sonja Zwazl (NÖ Wirtschaftskammer-Präsidentin), Innungsmeister-Stellvertreter Leo Bingl, Bürgermeister Josef Forster, Birgit Krenn (Mitarbeiterin für Blumenschmuck in Ertl), Leopold Edermayer (Friedhofmitarbeiter in Ertl), Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Moderator Johannes Käfer (Gärtnervereinigung NÖ).

Im Vortragssaal der NÖ Landwirtschaftskammer in St. Pölten wurden vor Kurzem die Preisträger der Aktion „Blühendes Niederösterreich“ geehrt. Darunter auch die Gemeinde Ertl, die den Ehrenpreis für die Friedhofsgestaltung in der Kategorie Ortsfriedhof erhalten hat.

Der Vertretung aus der Gemeinde Ertl wurde im Rahmen dieser Feier der Ehrenpreis der Landesinnung der Gärtner und Floristen, in Form einer Granittafel mit Gravur und Gutscheinen für Gartenutensilien, überreicht. Die Veranstaltung wurde von Johannes Käfer von der NÖ Gärtnervereinigung moderiert und von einem Ensemble der NÖ-Militärmusik umrahmt.

Bürgermeister Josef Forster dankt sowohl den Gemeindemitarbeitern als auch der Bevölkerung für die Pflege der Gräber und des Friedhofes. Er vermutet, dass die neue Friedhofsmauer, die Anlage für Urnengräber sowie die Friedhofserweiterung, die Symmetrie der Gräber und deren Gestaltung die Juroren überzeugt haben.