Spannende Ausstellungen in St. Peter

Programm 2022 der blaugelben Galerie will mit frischen Impulsen zur Gegenwartskunst überraschen.

Erstellt am 28. November 2021 | 06:17
Lesezeit: 1 Min
440_0008_8237105_ams47st_peter_degrancy_blaugelbe_c_kogl.jpg
Christine de Grancy wird bei der Ausstellung „Identitäten“ neue Werke zeigen.
Foto: Kogler

Ein abwechslungsreiches und höchst interessantes Jahresprogramm hat der künstlerische Leiter der blaugelben Galerie, Leopold Kogler, für 2022 zusammengestellt.

Die erste Ausstellung wird unter dem Titel „Ortswechsel“ am Sonntag, 13. März, eröffnet. Sie zeigt Werke von sehr unterschiedlichen Künstlerinnen und Künstlern, wie Wolfgang Stifter, Siegfried Anzinger, Larissa Leverenz, Richard Jurtitsch, Linda Berger und Katharina Kölbl. Die Werke eröffnen auf vielschichtige Weise wie Kunst als Brücke zur Kontemplation erfahren werden kann.

Die Sommerausstellung wird Wolfgang Denk, einem gebürtigen Seitenstettner, gewidmet, der in diesem Jahr seinen 75. Geburtstag feiert. Sie ist etwas ganz Besonderes. Der Maler Wolfgang Denk kuratierte im Jahr 1988 gemeinsam mit Leopold Kogler die legendäre Ausstellungsreihe „Balanceakte“. Ein Standort war der Kulturhof Weistrach, wo kurz danach die blaugelbe Galerie des Landes gegründet wurde. Gezeigt wird hier ein großer Werkblock aus dem gegenwärtigen Schaffen. Die großformatigen Werke sind ein Geflecht und ein Farb-Klang-Gewebe subtiler Ordnung. Parallel dazu gibt es während der Präsentation Künstlergespräche und Filmvorführungen.

Das Ausstellungsprojekt „Kosmos – Sterne, Himmel und Wolken“ des Kunstvereins Amstetten vom 11. September bis 9. Oktober zeigt Fotos, Installationen, Malerei und Grafik sowie Objekte, die speziell für diese Schau erarbeitet werden.

Mit der Ausstellung „Identitäten“, die Werke burgenländischer Künstlerinnen und Künstler sowie Werke von Gästen aus den benachbarten Ländern Ungarn und Slowenien zeigt, findet das überaus spannende Jahr seinen Abschluss. Die Ausstellung setzt sich gestalterisch mit den Wechselwirkungen von Konstruktion und Dekonstruktion auseinander.