Amstetten: „eSports Mostviertel“ trotzt dem Virus. „eSports Mostviertel“ ist Anlaufstelle für Gamer. Nächstes Online-Turnier steht an.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 13. Mai 2021 (05:25)
Schon am Wochenende gibt es die Gelegenheit für Rocket-League-Begeisterte, ihr Können unter Beweis zu stellen und sich mit anderen Teilnehmern zu messen. Zu gewinnen gibt es Gaming-Zubehör und PaysafeCards.
eSports Mostviertel, eSports Mostviertel

Während sowohl Fans als auch Spieler im Sportbereich, wie etwa im Fußball, lange auf entsprechende Lockerungen und Öffnungsschritte warten mussten, war und ist der E-Sport davon weitgehend unberührt. Auch in Amstetten und Umgebung hat der E-Sport mit der Gründung des Vereins „eSports Mostviertel“ vor nunmehr schon knapp eineinhalb Jahren eine Heimat gefunden.

Zufall spielte bei den Anfängen Regie

Dabei begann alles recht zufällig. „Mein Bruder und ich sind schon länger begeistert von League of Legends (LoL) und waren beim Public Viewing der Weltmeisterschaft im Kino in St. Pölten. Als wir mitbekommen haben, dass das Event dort aufgrund mangelnder Nachfrage nicht mehr stattfinden sollte, haben wir uns gedacht: ‚Egal, lass uns so etwas selbst organisieren‘“, erklärt der 18-jährige Obmann Lukas Tieber.

Gesagt, getan. Und so fand im November 2019 ein Public Viewing zu den LoL-Weltmeisterschaften in der Remise im Quartier A statt. „Das ist so gut angekommen und hat allen Teilnehmern sehr viel Spaß gemacht. Wir wollten daher mehr in diesem Bereich machen.“

Ungefähr einen Monat später erfolgte dann auch die Gründung des E-Sport-Vereines. Das für 2020 geplante Public Viewing, das sich als jährlicher Fixpunkt etablieren soll, konnte Corona-bedingt nicht stattfinden.

Ein Online-Turnier steht vor der Tür

Waren es zu Beginn sechs, hält man nun schon bei 15 zahlenden Mitgliedern. Die Community an sich ist aber weitaus größer. Auf dem Discord-Server des Vereins, wo unter anderem jeden Sonntag ein Online-Vereinsabend stattfindet, sind bisher knapp 480 Leute beigetreten. „Wir freuen uns immer über neue Mitglieder“, lädt Tieber alle Interessierten herzlich dazu ein.

Hängen andere Sportbewerbe aktuell noch in der Warteschleife, gibt es beim E-Sport hingegen schon bald die nächste Gelegenheit auf ein Kräftemessen. Lukas Tieber und seine Kollegen von eSports Mostviertel organisieren ein Rocket-League-Online-Turnier, das am Freitag, 14. Mai, von 16 bis 21 Uhr, und am Samstag, 15. Mai, von 14 bis 20 Uhr stattfinden wird. Gespielt wird jeweils in 3er-Teams gegeneinander.

Für Interessierte besteht noch bis Donnerstag, 13. Mai, bis 23.30 Uhr die Möglichkeit, sich anzumelden. „Solch ein Turnier ist eine ideale Gelegenheit für junge Menschen, Teamgeist zu erfahren und gemeinsam auf ein Ziel hinzustreben“, sagt Tieber.

Bei Fragen kann man sich per Mail an verein@esports-mostviertel.at wenden. Anmeldungen für das Turnier unter: www.toornament.com/de/tournaments/4527617677528293376/information