St. Valentin

Erstellt am 11. Februar 2019, 09:38

von Hermann Knapp

Einbrecher scheiterten auf Tankstelle . Zwei Mal versuchten kürzlich in St. Valentin Einbrecher Beute zu machen. Einmal blieb es beim Versuch, das zweite Mal fanden sie kein Diebsgut.

Symbolbild  |  LeventeGyori/Shutterstock.com

Bei der Turmöl-Tankstelle in St. Valentin wollten unbekannte Täter mit Steinen einen Getränkeautomaten einschlagen, doch das Gerät hielt allen Versuchen stand. Schließlich gaben die Ganoven auf.

Von Einbrechern heimgesucht wurde auch eine Firma in der Kastanienstraße. Den Spuren nach überkletterten dort mindestens drei Täter die zweieinhalb Meter hohe Einfriedung des Areals. Sie brachen zwei Türen des Firmengebäudes auf und durchsuchten die Räume. Geld fanden sie allerdings keines und zogen daher ohne Beute ab.