Aschbach-Markt

Erstellt am 11. Oktober 2018, 15:11

von Heribert Hudler

Bluatschink begeisterten Aschbacher Kinder. "Bluatschink" kamen am Mittwoch, 10. Oktober, mit ihrem Familien- und Kinderprogramm nach Aschbach Markt in die Sporthalle und brachten neben ihren Hits auch gute Laune mit.

Nicole Kirchweger-Otter vom Kulturreferat begrüßte die vielen kleinen und großen Besucher. Die Veranstaltung fand im Rahmen der diesjährigen Aschbacher Herbstabende (AHA) statt. Dies im Rahmen der Aschbacher Herbstabende (AHA).

Der "Bluatschink" ist eigentlich ein Fabeltier aus dem Lech, das angeblich kleine Kinder frisst. Doch Toni Knittel hat ihn vom Kinderschreck zum Umweltanwalt umfunktioniert und seither passt dieser „Wasserwolpertinger“ auf den Wildfluss Lech auf.

Vor allem die Songs, bei denen Zauberwesen im Mittelpunkt standen, kamen bei den Kindern sehr gut an. Die großen Stars in dieser illustren Runde waren natürlich Ritter Rüdiger und der Breitmaulfrosch, aber auch die Chaos-Fee, Steini der Neandertaler oder der Babydrache JUHUI durften nicht fehlen. Die Besucher waren von dem abwechslungsreiches Konzert mit großen und kleinen Drachen, Zwergen, verzauberten Feen und verhexten Zauberern hellauf begeistert.

Der Umstand, dass sich der Bluatschink als Lechtaler Umweltanwalt auch für bedrohte Tierarten und für die Umwelt einsetzt, brachte mit sich, dass der Nachmittag auch zum Nachdenken anregte.

Eine rundum gelungene Veranstaltung.