Eröffnung: Erweiterte Sauna bietet Platz für 150 Gäste

Erstellt am 30. September 2022 | 15:21
Lesezeit: 2 Min
New Image
Bei der Eröffnung (4. bis7. von links): Ortsvorsteher Anton Geister, Bäderverwalter Reinhard Walter, Bürgermeister Christian Haberhauer und Landtagsabgeordnete Michaela Hinterholzer mit Politprominenz aus der Stadt.
Foto: Knapp
Die sanierte und erweiterte Sauna beim Heidebad in Hausmening wurde am Freitag mit einem Tag der offenen Tür eröffnet und nimmt am Samstag offiziell den Betrieb auf.

„Unsere Sauna hat einen guten Ruf und ist beliebt bei Gästen aus den Ortsteilen, der Stadt aber auch aus Umlandgemeinden“, sagte Ortsvorsteher Anton Geister in seine Ansprache. Er lobte besonders die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit ihrer freundlichen und kompetenten Betreuung „das Herz und die Seele der Sauna sind.“

New Image
Die neue Finn-Sauna mit Panorama-Front ist die besondere Attraktion der erweiterten und sanieren Anlage.
Foto: Knapp

Amstettens Bürgermeister Christian Haberhauer dankte den ausführenden Firmen und der Bauabteilung der Stadt für die gute Arbeit und betonte, dass bei Sanierung und Zubau viel Liebe ins Detail gesteckt worden sei, um den Saunagästen Wohlfühlgenuss bieten zu können.

„Durch die Erweiterung hat die Anlage nun die doppelte Kapazität. Rund 150 Besucherinnen und Besucher finden hier Platz“, berichtete der Stadtchef. In den drei schon bestehenden Finn-Saunen können jeweils 20 Gäste gleichzeitig schwitzen in der neu errichteten Block-Finn-Sauna mit Panoramafront sogar bis zu 30 Personen.

New Image
Der neue schön gestaltete Ruheraum lädt nach dem Aufguss zum Verweilen und Entspannen ein.
Foto: Knapp

Insgesamt stehen am Areal 800 Quadratmeter Fläche zur Verfügung, neben den Saunen auch noch ein Dampfbad, eine Sohle-Grotte, eine Infrarotkabine und ein Whirlpool. Im Zubau finden sich ein neuer, stimmig eingerichteter Ruheraum und auch eine zusätzliche Garderobe.

Landtagsabgeordnete Michaela Hinterholzer bestätigte, dass die Hausmeninger Sauna einen guten Ruf weit über die Gemeindegrenzen hinaus genieße. „Ich höre aus dem Umland immer wieder Lob, auch für die gute Betreuung.“ Sie gratulierte zum gelungenen Projekt, das ja nur eines von vielen sei, die in Amstetten derzeit umgesetzt oder begonnen würden.

Eröffnung: Erweiterte Sauna bietet Platz für 150 Gäste
Foto: Thomas Leitsberger

Bauzeit war etwa fünf Monate. Die Stadt hat rund 600.000 Euro in die Sauna investiert. Sie ist künftig sieben Tage die Woche geöffnet, es gibt aber einen Damen- und einen Herrentag. Auch ein Shuttledienst von Amstetten nach Hausmening steht zur Verfügung. Infos darüber bei Taxi Heiss.