Burg Clam: Jubiläum voller Größen. Das 30-Jahr-Jubiläumsprogramm bietet einen hochkarätigen Konzertreigen mit Stars wie Lenny Kravitz, Lionel Richie oder Seiler & Speer und Top-Bands wie Deep Purple.

Von Leopold Kogler. Erstellt am 22. Februar 2020 (04:21)
Die österreichische Pop-Band „Seiler und Speer“ rockt am 8. August auf der Burg.
Kainrath

Die Gretchenfrage der Konzertschiene Burg Clam ist natürlich schon längst beantwortet: Selbstverständlich funktioniert die eindrucksvolle Musik-Location Burg Clam, die vor dreißig Jahren gestartet wurde und mit Auftritten weltbekannter Bands für Furore sorgte, exzellent. Mit dem Event begeisterte man Jahr für Jahr Zehntausende von Besuchern, letztes Jahr waren es 50.000, und es gibt alljährlich interessante Neuerungen und überraschende Auftritte.

Gestartet wird die Saison auf der Meirhofwiese, einem unglaublich atmosphärischen Konzertgelände, mit dem Clam Rock Festival am Freitag, 3. Juli. Dieses Format kann sich sehen lassen. Mit Deep Purple, Uriah Heep und The Sweet werden gleich drei Gruppen aufgeboten, die vor fünfzig Jahren den Geist ihrer Zeit aufgenommen, gebündelt und auf zahlreichen Alben mit vielen Hits in Musik verwandelt haben. Jede der Bands kann auf eine langanhaltende und erfolgreiche Karriere zurückblicken.

Als Sensation darf der Auftritt des Rockgiganten Lenny Kravitz am 4. Juli gewertet werden. Der Autor, Produzent, Schauspieler und Multiinstrumentalist wird mit seinem einzigartigen Sound zwischen Soul, Rock und Funk ein Feuerwerk an Hits entzünden und für eine vibrierende Arena sorgen.

Deep Purple mit Bassist Roger Glover und Leadsänger Ian Gillan sind Teil des Line-Ups beim Clam Rock Festival am 3. Juli.
Kainrath

Ein besonderes Highlight für Fans österreichischer Musik darf für 10. und 11. Juli angekündigt werden. Pizzera & Jaus, ein spezielles Musikprojekt der beiden österreichischen Kabarettisten, sowie Gert Steinbäcker und Wolfgang Ambros mit seiner Band gastieren auf der Burg Clam. Weiter geht es am 15. Juli mit der fünfköpfigen US-amerikanischen Folk-Rock-Band „The Lumineers“ und am 16. Juli mit dem weltbekannten Soulsänger Lionel Richie. Fans von britischem Heavy-Metal bekommen mit Judas Priest eine der einflussreichsten Bands dieses Genres zu Gehör. Lieder wie „Breaking the Law“ oder „Living After Midnight“ werden gehörig aufmischen.

Die rot-weiß-rote Popband Seiler & Speer, bekannt für Hymnen wie „Ham kummst“ oder „Alan bin“ wird mit ihrem energievollen Sound voller Leidenschaft am 8. August für ein unvergessliches Konzerterlebnis sorgen. Als Anheizer treten die Blasmusikgruppe LaBrassBanda und die kultige „Monti Beton Band mit Johann K.“ auf. Zum Abschluss der Saison am 27. August gibt es ein Wiedersehen mit den „Hollywood Vampires“, die mit Songjuwelen aufwarten werden. Ein Jubiläumsprogramm voller strahlender Größen ist programmiert.