Neuer Direktor vorgestellt. Übergabe Am Freitag wurde im Klinikum Mauer Ingrid Leuteritz verabschiedet und Nachfolger Karlheinz Christian Korbel begrüßt.

Von Doris Schleifer-Höderl. Erstellt am 18. Januar 2019 (05:33)
Schleifer-Höderl
Eine gelungene Verabschiedung und Vorstellung ging im Festsaal des Landeskliniums Mauer über die Bühne (v.l.): Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig, Markus Klamminger (medizinischer Geschäftsführer der NÖ Landeskliniken-Holding), Karl Wilfing (Präsident des NÖ Landtages), Ingrid Leuteritz und Karlheinz Christian Korbel sowie Andreas Krauter (Regionalmanager Mostviertel NÖ Landeskliniken-Holding).

Viel Prominenz aus Wirtschaft und Politik hatte sich im stilvollen Ambiente des Festsaales des Landesklinikums Mauer eingefunden, um der feierlichen Verabschiedung der ärztlichen Direktorin Primaria Ingrid Leuteritz sowie der Vorstellung ihres Nachfolgers Primar Karlheinz Christian Korbel beizuwohnen.

Nach der Begrüßung von Andreas Krauter, dem Regionalmanager der NÖ Landeskliniken-Holding, folgten die launigen Grußworte von Pflegedirektor Gerhard Leonhartsberger und des kaufmännischen Direktors Robert Danner. Sieben Jahre bildeten sie mit Primaria Leuteritz die kollegiale Führung und bedankten sich bei ihrer Kollegin, die eine ausgezeichnete Weinkennerin ist, für die Zusammenarbeit mit einer hochwertigen Flasche Wein. Ihren neuen Kollegen Karlheinz Christian Korbel hießen sie mit einem Kompass willkommen, damit er das Klinikum immer auf Kurs behält.

Danach übernahm Markus Klamminger, der medizinische Geschäftsführer der NÖ Landeskliniken-Holding, die Verabschiedung der ärztlichen Direktorin, die er als „Grande Dame der niederösterreichischen Psychiatrie“ bezeichnete und die Vorstellung des neubestellten Direktors.

Die Festrede hielt Landtagspräsident Karl Wilfing in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. Resümee des Festes: Mit der Verabschiedung von Ingrid Leuteritz geht eine Ära zu Ende, mit Karlheinz Christian Korbel beginnt eine neue (siehe Infobox).