Quarantäne im Stift Seitenstetten bleibt aufrecht. Weil ein Pater des Stiftes positiv auf Covid-19 getestet wurde, haben sich am Donnerstag alle Mitbrüder in Quarantäne begeben. Der Betroffene zeigt keine Krankheitssymptome. Auch sonst ist niemand im Haus erkrankt. Da am vergangenen Wochenende aber auch die meisten Patres aus den Pfarren im Stift zusammengekommen sind, finden im Konvent weitere Testungen statt. Die Quarantäne bleibt somit aufrecht.

Von Red. Amstetten. Erstellt am 24. Oktober 2020 (15:12)
Stift Seitenstetten. Foto: Diözese St. Pölten
NOEN, Diözese St. Pölten

Für kommenden Sonntag (25. Oktober) bedeutet das in allen Stiftspfarren: 

Es finden zu den gewohnten Messzeiten Gottesdienste (je nach Möglichkeit Wort-Gottes-Feiern, Eucharistiefeiern oder Andachten) statt.
Nähere Auskünfte bei den Pfarrämtern. 


Für die Stiftskirche gilt am 25. Oktober folgende Ordnung: 
8.30 Uhr und 10 Uhr Wortgottesfeier (um 10 Uhr als Familiengottesdienst); um 19 Uhr Eucharistiefeier. 
Am Montag, Nationalfeiertag, wird um 8 Uhr der Rosenkranz gebetet.