Schuldenstand in Viehdorf reduziert. Außerordentlicher Haushalt weist Überschuss auf. Langjähriger Amtsleiter Manfred Obermüller erhielt das goldene Ehrenzeichen der Gemeinde.

Von Peter Führer. Erstellt am 06. Juni 2020 (03:23)
Nach der Ehrung (von links): Vizebürgermeister Franz Eder, Manfred Obermüller und Bürgermeister Franz Zehethofer. „In seiner Amtszeit steht er schon vier Bürgermeistern zur Seite. Er entwickelte im Lauf der Zeit das Gemeindeamt zu einer modernen Bürgerservicestelle. Auch seine fachliche Meinung zu verschiedenen Themen hat bei den politischen Mandataren Gewicht“, betonte Zehethofer.
Gemeinde

Der Gemeinderat beschloss den Rechnungsabschluss 2019. Die größten Projekte im Außerordentlichen Haushalt betrafen die Aufschließung der Parzellen im ehemaligen Obstgarten der Schulschwestern in Hainstetten.

Hier investierte man 450.000 Euro in die Infrastruktur. Aus dem Ordentlichen Haushalt konnten 654.849 Euro an den Außerordentlichen Haushalt zugeführt werden. Dieser weist einen Überschuss in der Höhe von 224.456 Euro auf. Der Schuldenstand verringerte sich um 307.000 Euro auf 2,85 Millionen Euro.

Neuregelung bei den Jubiläumsehrungen

Weitere Sitzungsthemen waren die Errichtung eines Lichtpunktes in der Pfarrhofstraße, der Ankauf von EDV-Ausstattung für die Volksschule, die Reinigung der Brunnenanlage in Hainstetten sowie die Änderung der Jubiläumsehrungsregelung der Gemeinde. Künftig sollen die Jubilare von der Gemeinde zu einer Ehrungsfeier eingeladen werden, die zwei Mal jährlich stattfinden wird.

Im Anschluss an die Gemeinderatssitzung wurden zwei Ehrungen vorgenommen. Andreas Pfiffinger erhielt für seine fünfjährige Gemeinderatstätigkeit das bronzene Ehrenzeichen verliehen. Eine besondere Ehre wurde Amtsleiter Manfred Obermüller zuteil. Er trat 1985 seinen Dienst an und ist seit Absolvierung der vorgeschriebenen Dienstprüfung Amtsleiter.

Für seine langjährige Arbeit beschloss der Gemeinderat, ihm das goldene Ehrenzeichen zu verleihen. „Freundlich, kompetent und korrekt sind Markenzeichen von Manfred Obermüller. Hinter dem Fotoapparat hat er die Zeitgeschichte von Viehdorf festgehalten und durch tausende Fotos dokumentiert“, betonte Bürgermeister Franz Zehethofer.