Kino am Schloss

Erstellt am 04. August 2022 | 04:59
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8429056_ams31stp_ankuendigung_kino_2022.jpg
Organisatorin Sabine Hummer, Ortsvorsteherin Julia Krifter und Bürgermeister Johannes Heuras laden von 11. bis 15. August zu fünf Kinoabenden mit musikalischem und kulinarischem Vorprogramm im Schlosshof ein.
Foto: Gemeinde
Von 11. bis 15. August wird im Arkadenhof wieder ein buntes Programm geboten.

Der Niederösterreichische Kinosommer verwandelt von 11. bis 15. August zum 15. Mal den beschirmten Arkadenhof des Schlosses in einen der stilvollsten Freiluft-Kinosäle des Landes.

„Den Gästen wird nicht nur hochkarätiger Filmgenuss geboten, ein Rundum-Programm mit Livemusik von tollen Bands und Kulinarik macht den Kinoabend zur stimmungsvollen Sommernacht für Paare, Freunde oder die ganze Familie“, sagt Schlossmanagerin und Kino-Organisatorin Sabine Hummer. Jeder Abend startet um 19 Uhr mit Livemusik und einem Büffet des Gasthauses Krifter. Die Filme beginnen jeweils um 20.30 Uhr.

„Anlässlich des 15. Jubiläums haben wir ein besonderes Kinoprogramm ausgewählt, mit Filmen, die großteils erst jetzt in den Kinos anlaufen“, sagt Bürgermeister Johannes Heuras. Gestartet wird am Donnerstag, 11. August, mit die „Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss“. Es folgt am Freitag die österreichische Komödie „Der Onkel-The Hawk“ mit Michael Ostrowski und Anke Engelke. Ein cineastischer Höhepunkte ist gewiss die Hommage an den King of Rock‘n’ Roll „Elvis“ am Samstag, ehe sich Publikumsliebling „Monsieur Claude“ am Sonntag, 14. August, im dritten Teil der französischen Komödienreihe mit der Verwandtschaft herumschlagen muss. Den Abschluss des Filmfestes macht am Montag, 15. August, die deutsche Komödie „Beckenrand Sheriff“

Infos unter: www.stpeterau.at/kino-am-schloss . Ticktes am Gemeindeamt, bei Adeg Kaubeck oder unter: https://ntry.at/kinoamschloss