Beliebter „Schiffsmeister“-Wirt verstorben. Bernhard Toferer ist gestern Donnerstag am Nachmittag nach heimtückischer Krankheit verstorben. Der beliebte und weit über die Gemeindegrenzen bekannte Gastronom hinterlässt eine tiefe Lücke.

Von Peter Führer. Erstellt am 20. November 2020 (10:04)
Bernhard Toferer, Eigentümer des Schiffsmeisterhaus, ist nach heimtückischer Krankheit verstorben.
Peter Führer/Archiv

Eine traurige Nachricht machte heute früh in Ardagger die Runde. Bernhard Toferer, Wirt und Eigentümer des Schiffsmeisterhauses in Ardagger Markt, ist verstorben. Er unterlag einer heimtückischen Krebs-Erkrankung, von der er sich, trotz einer Operation im späten Frühjahr und zwischenzeitlichen Phasen der Besserung nicht mehr erholen konnte.

"Verlust noch gar nicht fassbar"

Trotz seiner Erkrankung war Bernhard Toferer bis zuletzt mit der Organisation und den Umbauarbeiten beim Schiffsmeisterhaus beschäftigt. „Es ist in diesen wenigen Stunden nach dem Ableben noch gar nicht fassbar, was der Verlust von Bernhard Toferer bedeutet. Es fehlt uns nicht nur der einzigartige und auf seine persönliche Art ganz besondere Wirt im Schiffsmeisterhaus, es wird uns auch der Mahner für die Anliegen der Gastronomie und des Tourismus im Ort Ardagger Markt fehlen. Und es geht der mutige Unternehmer Bernhard Toferer ab, der mit dem Schiffsmeisterhaus in den letzten Jahren Rekordzahlen bei den Gästenächtigungen geschrieben hat“, betont Ardaggers Bürgermeister Hannes Pressl.

Der Ortschef unterstreicht, dass er Toferer als großherzigen Menschen kennengelernt habe. Als einen, der klare Ziele hatte, aber auch sehr viel für seine Mitarbeiter, seine Freunde und für seine Umgebung übrig hatte und als einen, der Vieles zum Positiven bewegen wollte ein sehr feines Gespür für die Leute und deren Haltungen hatte. „Ein großartiger Gastwirt, ein besonderer Mensch und ein unvergesslicher Schiffsmeister in Ardagger Markt“, sagt Pressl.