Erstellt am 02. Januar 2019, 14:57

Paradiesische Natur. Schon das Kaiserhaus schätzte die Vorzüge von Schwarzau im Gebirge.

Der Naturpark Falkenstein bietet zahlreiche Möglichkeiten, seine Freizeit in herrlicher Natur zu verbringen.  |  Gemeinde

Obwohl weniger als 1.000 Einwohner gezählt werden, hat Schwarzau eine Fläche von 190 km² und ist somit flächenmäßig die drittgrößte Gemeinde Niederösterreichs. Der Ort selbst besteht zwar nur aus einer einzigen Katastralgemeinde, gliedert sich jedoch in die Ortsteile Naßwald, Vois, Steinbruch, Preintal, Markt, Trauch und Gegend, die die Größe von Rotten haben.

Mit dem Naturpark Falkenstein zählt der Ort zum Naherholungsgebiet von Wien. Es locken Wanderwege und die grandiose Naturlandschaft. Früher bereisten auch die Erzherzöge Johann, Anton und Rainer sowie Kaiser Franz, der Dichter Franz Grillparzer und der österreichisch-ungarische Thronfolger Franz Ferdinand die Region gerne.

Wanderer und Kletterer locken der Handlesberg, der Falkenstein, die Waldfreunde-Hütte sowie das Rax- und Schneebergmassiv. Die Sportbegeisterten können wählen zwischen Jagd, Fischerei, Wildwasserpaddeln, Tennis, Reiten oder Asphaltstockschießen. Also ein idealer Entspannungsort für Jung und Alt, der darauf wartet, entdeckt zu werden.