KELTENDORF MITTERKIRCHEN - Geschichte hautnah erleben. Mitterkirchen bietet ein besonderes Freilichtmuseum, Badevergnügen und Gastlichkeit.

Erstellt am 16. Februar 2021 (12:14)

Im Keltendorf erwartet Sie ein Freilichtmuseum der besonderen Art. In der hallstattzeitlichen Dorfanlage mit über 20 Objekten wird die Lebensweise der Menschen nachvollzogen, die vor mehr als 2.700 Jahren hier gelebt haben. Rasch fühlen Sie sich in eine andere Zeit versetzt. Das Keltendorf wurde kürzlich mit der neu eröffneten Herrinnenhalle um einen hallstattzeitlichen Großbau erweitert. Neben einer Führung werden buchbare Workshops angeboten. Die Keltenmatura und das Keltenpackage erweitern unser Gruppenangebot. So mancher Betriebs- oder Stammtischausflug endete bei der Keltenmatura schon in einem wahren Wettkampf mit hohem Spaßfaktor. Ebenso werden im Keltendorf Handwerkskurse angeboten und Veranstaltungen abgehalten.

BADESEE MITTERKIRCHEN – „BADEVERGNÜGEN“:

Marktgemeinde

Der Grundwassersee mit seiner 3 ha großen Wasserfläche und den großzügigen Liegeflächen ist ein sehr beliebter Entspannungsort. Der Badesee besticht nicht nur durch seine hervorragende Wasserqualität, sondern auch durch die angebotene Infrastruktur mit WC-Anlagen, Duschen und Umkleidekabinen. Geboten werden auch noch ein Erlebniskinderspielplatz, ein Wassertrampolin, ein Sprungbrett sowie ein Beachvolleyballplatz, Tischtennis und ein Riesen-Schachbrett. Auch der Gastgarten des Wirt z`Langacker vermittelt Urlaubsstimmung.

TOURISMUS IN MITTERKIRCHEN – „GEMÜTLICHE GASTLICHKEIT“: Durch die Lage direkt am Donauradweg von Passau nach Bratislava, dem Donausteig und anderen beschilderten Radrundrouten bietet Mitterkirchen zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Unsere Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe haben sich durch ihre Gastlichkeit einen guten Namen erarbeitet. Die Betriebe, vom Mostheurigen bis hin zu bodenständigen Gasthöfen, bieten neben sehr gut ausgestatteten und preiswerten Zimmern auch kulinarische Schmankerl der Region.

Marktgemeinde