Erstellt am 17. Dezember 2018, 14:35

Waidhofen bewegt. Erkunden Sie die Innenstadt und die Flusslandschaft der Ybbs bis nach Lunz am See.

Waidhofen a/d Ybbs bezaubert.  |  Engleder

Egal ob am Fahrrad, in den Wanderschuhen, Laufschuhen oder einfach gemütlich schlendernd durch die Innenstadt, der Weg ist das Ziel. Waidhofen bewegt in vielfältiger Art und Weise.
Schon frühmorgens wird der Buchenberg als Hausberg von den Läuferinnen und Läufern erobert. Wanderer und Spazierfreudige erkunden zu jeder Tageszeit das hügelige Umland Waidhofens. Verschiedene Wanderrouten zeigen die Schönheit der Natur.

Unterwegs mit dem Bike

Der Ybbstalradweg bietet viele schöne Rastplätze.  |  Mostviertel Tourismus/Schwarz-König


Besonders für Familien eine ideale Strecke: Der Ybbstalradweg führt von Waidhofen aus gemütlich hinein nach Lunz am See. Nebenher zieht die malerische (Fluss-)Landschaft vorbei. Knapp 53 Kilometer lang ist der Radweg, der teilweise auf Schienenstrecken der alten Ybbstalbahn liegt. Insgesamt 107 Kilometer lang ist die durchgehende Verbindung von Ybbs an der Donau nach Lunz.

Es lässt sich aber auch hervorragend durch die Innenstadt flanieren. Vorbei an den kleinen feinen Läden mit den liebevoll gestalteten Schaufenstern. Durch die alten Gassen, vorbei an historischen Häusern, die Innenstadt bietet viel zu entdecken – für Alt und für Jung. Wer mehr über die Historie wissen möchte, erfährt allerhand bei den Führungen der Stadt.

Ideen für den Urlaub in und um Waidhofen a/d Ybbs

Nachtwächterrundgänge
„Hört ihr Leut‘ und lasst euch sagen…“, beginnen die Nachtwächter ihren Spaziergang durch die Stadt. Sie erzählen von historischen Ereignissen und flüstern Tratsch und Gschicht’ln aus längst vergangener Zeit. Durch die engen Gassen, vorbei an dunklen Winkeln nehmen Sie die Nachtwächter mit auf eine erinnerungswürdige Zeitreise. Kindergerecht!

5-Elemente-Museum
Seit der Landesausstellung 2007 rückt das Museum fünf Elemente in den Mittelpunkt, die das Leben in Waidhofen und an der Eisenstraße prägten. Der interaktive Rundgang bietet auch eine Reihe von Experimenten – Geschichte, Gegenwart und Zukunft zum Anfassen für die ganze Familie. Neu ab 2019: das Spielzeugmuseum! Spielwelten aus vergangenen Zeiten begeistern Jung und Alt.

Skigebiet Forsteralm
Im Familienskigebiet zwischen Waidhofen a/d Ybbs und Gaflenz erwarten Wintersport-Fans 16 Pistenkilometer. Für jedes Fahrkönnen gibt es hier die passende Abfahrt – von leichten, mittleren bis zu schweren Pisten. Neue Attraktion ab 2019: Heuer lädt die Forsteralm dank neuer Flutlichtanlage auch zum Nachtskifahren ein.

zVg

Kontakt:

Infos, Buchung, Karten-vorverkauf:

Tourismusbüro Waidhofen a/d Ybbs
Schlossweg 2
3340 Waidhofen a/d Ybbs
+43 7442/511 – 255
tourismus@waidhofen.at