Erstellt am 03. Januar 2019, 14:31

Kultur und Natur bewusst (er)leben in Geras.

zVg  |  zVg

Der Naturpark liegt inmitten einer einzigartigen Wald-, Wiesen- und Teichlandschaft.
Heimische und ehemals heimische Wildtiere können in naturnaher Umgebung beobachtet werden.
Attraktionen wie Streichelzoo, Holzxylophon, Summstein laden zum Verweilen. Die Wanderwege bieten schattige Rastplätze.

Ein Höhepunkt ist die Vogelaussichtswarte am Langen Teich, um teilweise seltene Vögel zu beobachten.
2019 werden Schwerpunktführungen zum Thema „Leben voller Vielfalt“ geboten. Auch in dieser Region
liegt das nördlichste Stift Österreichs. Stift Geras hatte über die Jahrhunderte oft zerstörerische Zeiten zu
überstehen. Dadurch vereinen und verbinden sich im Stiftsgebäude die Stile von Romanik bis Barock.

Naturpark Geras

Veranstaltungshinweise:
14.4. Saisonstart im Naturpark
Anfang Mai: Landschaften voller Leben – Ablaichen der Geraser Stiftskarpfen

11.5. Landschaften voller Tonkünstler
– Führung mit Kräuterpfarrer Benedikt

7.6. Landschaften voller Leben
– Das Leben im Langen Teich/Fischhälter

15.6. Landschaften voller Tiere
– Führung mit Tierarzt Ingomar Hofbauer

26.10. Abfischen am Klosterteich
 

Kontakt:
2093 Geras, Hauptstraße 1
Infotelefon Stift und Naturpark:
0664/55 26 553
www.naturparkgeras.at
info@naturparkgeras.at

zVg

zVg

zVg