50 Jahre Range Rover: Eiskaltes Jubiläum. Land Rover feiert in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum: 50 Jahre Range Rover. Der edle Brite erblickte 1970 das Licht der Autowelt und begründete das Segment der komfortablen bis luxuriösen Alleskönner, in dem sich heute eine Vielzahl an Herstellern und Modellen tummelt.

Von Thomas Vogelleitner. Erstellt am 27. März 2020 (20:54)

Nach wie vor gilt der Range Rover als Vorbild und Referenzgröße seiner Gattung, verbindet er doch unverwechselbares Design mit verwöhnendem Luxus und souveräner Leistung in jeder Situation.

Der Startschuss der Feierlichkeiten zu 50 Jahren Range Rover fiel im Norden. Im Land-Rover-Kältetestzentrum im schwedischen Arjeplog am Polarkreis entstand ein riesiges Schneekunstwerk. Die Geburtstagsgrafik füllte das Innere der 260 Meter großen Kreisbahn, auf der alle Land-Rover-Modelle im Rahmen des Entwicklungsprogramme ihre Wintertauglichkeit unter Beweis stellen müssen. Ein zugefrorener See bildet die Grundlage für harte Wintertests. Die Pisten und Anlagen bieten den Land-Rover-Ingenieuren ideale Bedingungen für Tests in Eis und Schnee. Das Areal des britischen 4x4-Spezialisten bildete nun auch den Schauplatz für die erste große Geburtstagsaktivität zu 50 Jahren Range Rover. Und „groß“ ist in diesem Fall wörtlich zu nehmen: Genau 53.092 Quadratmeter umfasst das Geburtstagslogo, das der britische Schneekünstler Simon Beck mit seinen Füßen in den Schnee „zeichnete“. Mehr als 45.000 Schritte legte er in der Kreisbahn zurück, ehe im Pulverschnee die Grafik „50 Years of Range Rover“ komplett war.

Begleitet wurde die Entstehung des Schneekunstwerks von einem exklusiven Quartett: den neuesten Range-Rover-SV-Modellen. Seit 2014 widmen sich die Experten der Abteilung Special Vehicle Operations (SVO) der Gestaltung, Entwicklung und Produktion der exklusivsten, stärksten und luxuriösesten Fahrzeuge in 50 Jahren Range Rover. Der herausgehobene Luxus, das Leistungsvermögen und die universellen Fähigkeiten machen die SV-Modelle zum Gipfelpunkt der ruhmreichen Range- Rover-Geschichte. Arjeplog ist übrigens auch Sitz der Jaguar Land Rover Ice Academy (hier können Autofahrer unter Anleitung erfahrener Instruktoren das dynamische Fahren auf Eis und Schnee erlernen bzw. perfektionieren).

„In fünf Jahrzehnten hat sich der Range Rover zum wohl begehrtesten Luxus-SUV entwickelt. Sein unvergleichlicher Mix aus kultiviertem Design, Souveränität und Leistung berührt die Kunden in aller Welt emotional!“Gerry McGovern, Land Rover Chief Creative Director

50 Jahre Range Rover sind auch 50 Jahre voller technischer Innovationen. Im Juni 1970 erschien der erste Range Rover auf dem Markt – zunächst noch als Dreitürer. Nach und nach wurde das Modellangebot breiter und exklusiver. Neben dem Flaggschiff Range Rover zählen heute Range Rover Sport, Range Rover Velar und Range Rover Evoque zur vier Baureihen umfassenden Modellfamilie, die in der vielfältigen Welt der Geländewagen und SUVs durch Attraktivität und Hochwertigkeit glänzt. Bereits die erste Modellgeneration des Range Rover führte zahlreiche neue Technologien in das Segment der Geländewagen ein, darunter ABS, Traktionskontrolle und elektronisch gesteuerte Luftfederung. Der Range Rover des Jahres 2012 besaß als erster großer SUV eine Aluminiumarchitektur. Und 2015 zeigte der Range Rover erstmals die Geländegeschwindigkeitsregelung All-Terrain Progress Control (ATPC) in der Automobilwelt – eine clevere Technologie, die heute in vielen Land- Rover-Modellen verfügbar ist …