Bad Vöslau

Erstellt am 13. Juni 2018, 05:28

von Andreas Fussi

Herzog ist nun auch Bundesweinkönigin. Die Vöslauer Winzertochter Julia Herzog wird ein Jahr österreichische Weine über die Grenzen hinaus präsentieren.

Christoph Kainz gratulierte der neuen Bundesweinkönigin Julia I.  |  NOEN, Wienerwald Tourismus

Die feierliche Krönung von Julia erfolgte am 6. Juni in der Perchtoldsdorfer Burg. Die niederösterreichische Landesweinkönigin übernahm die Bundeskrone von Anna Reichardt I. aus dem burgenländischen Donnerskirchen.

Hohe Anforderungen sind mit der neuen Würde verbunden. Neben einem repräsentativen Auftreten sind auch Fachkompetenz, Wortgewandtheit und Verkaufstalent gefragt. „Meine Vorgängerin Anna hat die Latte hochgelegt. Auch ich werde für den österreichischen Wein Gas geben!“, freut sich Julia auf ein sehr intensives Jahr.

Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav (VP) wünschte ihr für die herausfordernde Aufgabe viel Erfolg und alles Gute. „Wir sind besonders stolz, dass die Bundesweinkönigin aus der Thermenregion kommt, sie wird eine würdige Vertreterin unseres Weines sein“, freut sich auch VP-Landtagsabgeordneter Christoph Kainz, Aufsichtsratsmitglied der Wienerwald Tourismus GmbH.

„Meine Vorgängerin Anna hat die Latte hochgelegt"

Die 24-Jährige stammt vom Weingut Herzog (Brunngassenheuriger), das schon seit mehreren Generationen in Bad Vöslau betrieben wird. Sie hilft als Nachwuchswinzerin mit Leib und Seele mit. Nach Abschluss der HBLA für Wein- und Obstbau Klosterneuburg absolvierte die engagierte Winzertochter zwei Praktika bei Weingütern in Südafrika und Neuseeland. Weine verkosten, Laufen und Reisen zählen zu Julias Lieblingsbeschäftigungen. Obwohl die Bad Vöslauerin viel reist, ist sie mit ihrer Heimat stark verbunden. „Je weiter ich weg bin, neue Eindrücke sammle, desto mehr weiß ich die Heimat zu schätzen“, erzählt sie.

Aus dem würdigen Anlass heraus gibt es beim Weingut Herzog ab sofort die „Queen in der Flasche“, eine gehaltvolle Cuvée aus den typischen Weißweinsorten der Thermenregion, Chardonnay, Neuburger, Weißburgunder – gekeltert von der Bundesweinkönigin.

Zum Niederösterreichischen Weingut des Jahres 2018 wurde, wie schon im Vorjahr, das Weingut Schwertführer 47 aus Sooß ausgezeichnet (Seite 27).