Königin in Kitzbühel. Bundes-Weinkönigin Julia Herzog hat Weine vom Brunngassenheurigen zum Hahnenkammrennen mitgebracht.

Von Christian Dusek. Erstellt am 13. Februar 2019 (05:01)
POV
ÖVP-Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Weinkönigin Julia Herzog, Opern-Star Natalia Ushakova, Bernhard Lackner (NÖ Versicherung) und ÖVP-Landesrätin Petra Bohuslav.

Im Rahmen des Hahnenkammrennens haben das Land Niederösterreich mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und die NÖ Versicherung zum Heurigen in die Tenne geladen, ganz nach dem Motto „Ausg’steckt is“. Julia Herzog war nicht nur als aktuelle österreichische Weinkönigin dabei, sondern hatte auch Vöslauer Weine vom Weingut & Brunngassenheurigen Herzog mit im Gepäck.

„Wenn man an Ski fahren und Abfahrt denkt, denkt man automatisch auch an Kitzbühel. Genauso ist es bei Niederösterreich und Heurigen. Da führt kein Weg an der Thermenregion vorbei. Deshalb hat es mich besonders gefreut, in einer Doppelfunktion dabei zu sein und die Thermenregion mit ausgewählten Weinen repräsentieren zu dürfen.“ Durch den Abend moderierte TV-Star Kristina Sprenger. Zahlreiche Prominenz, tolle Musik und Weine von vier verschiedenen niederösterreichischen Winzern sorgten für einen stimmungsvollen Abend.

Übrigens: Ausg’steckt ist bei den Herzogs in der Brunngasse von 14. bis 24. Februar.