Baden

Erstellt am 22. Januar 2019, 11:55

von Redaktion noen.at

Alarmanlage schlägt Einbrecher in Flucht. Am frühen Montag-Abend zeigte ein Hausbesitzer aus der Lokalbahnzeile einen versuchten Einbruch in sein Haus an, den er nach einem einstündigen Spaziergang bemerkt hatte.

Symbolbild  |  Von Lucky Business; Shutterstock.com

Zwei unbekannte Täter waren offensichtlich an der Rückseite des Grundstückes über den Zaun gestiegen und wollten ein Fenster aufbrechen. Dabei hatten sie jedoch die Alarmanlage ausgelöst, weshalb sie unverrichteter Dinge flüchten mussten.

Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung samt Diensthund konnten die Einbrecher unerkannt entkommen. Im Zuge der Befragung der Nachbarn stellte sich heraus, dass ein südländisch aussehender, ca. 35 Jahre alter Mann mittlerer Statur mit schwarzem Haar und einer Größe von ca. 170 cm gegen 16:30 Uhr bei einem anderen Haus angeläutet hatte. Er trug einen dunklen Rucksack, der nach vorne mit einem Gurt geschlossen war

Offensichtlich war dieser Mann überrascht, dass ihm jemand öffnete, da zu diesem Zeitpunkt von außen kein Licht im Hausinneren zu erkennen war. Der Mann fragte daher nur nach einem ausländischen Namen und ging wieder. Die Stadtpolizei bittet die Bevölkerung, in Verdachtsfällen immer sofort die nächste Polizeidienststelle zu verständigen.