Angestellter erkannte Ladendiebe wieder: Festnahme. Am Donnerstag zeigte der Angestellte eines Optikergeschäftes in der Wassergasse bei der Stadtpolizei an, dass drei Männer, die drei Tage zuvor eine Brille gestohlen hatten, gerade wieder am Geschäft vorbeigingen. Es wurde sofort eine Fahndung eingeleitet.

Von Andreas Fussi. Erstellt am 15. Februar 2019 (10:02)
APA/BARBARA GINDL
Symbolbild
 

Dabei forschten Beamte der Kriminalabteilung die drei Verdächtigen in der unteren Wassergasse aus und hielten sie kurz darauf in der Bahngasse an. Es handelte sich um einen moldawischen, einen russischen und einen ukrainischen Staatsbürger.

Diebestour durch Stadt

Die Kontrolle der drei Männer brachte laut Presseinfo der Stadtpolizei einiges an Diebesgut zu Tage: Sie hatten im Zuge ihrer jüngsten Diebestour durch die Innenstadt ein Kosmetikprodukt, zwei T-Shirts sowie Büroartikel im Gesamtwert von über 500 Euro gestohlen. „Sie gestanden die Diebstähle im Rahmen der polizeilichen Einvernahme und gaben auch den Brillendiebstahl vor drei Tagen zu. Alle drei werden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt“, berichtet Stadtpolizeikommandant Walter Santin.