Bad Vöslau: Weingut Herzog liefert "Osternester" aus. Familie Herzog aus Bad Vöslau übt sich in besonderer Kreativität: Die Bestellung verschiedener Weine erfolgt in selbst gestalteten Osternestern. Bis Donnerstag kann noch bestellt werden.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 07. April 2020 (18:50)
Julia Herzog mit Schwester Anna bei der Arbeit.
Susanna Herzog

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Und die Coronakrise erfordert auch ein wenig Kreativität. Das beweist derzeit etwa Familie Herzog aus Bad Vöslau: Mit Eifer ist man beim Weingut in der Brunngasse gerade dabei, „Osternester“ für Weinflaschen zu bemalen, wie die frühere Bundesweinkönigin Julia Herzog gegenüber NÖN.at erklärt. „Damit kann man Familie, Freunde oder sich selbst kontaktlos beschenken“, rührt sie die Werbetrommel. 

Per E-Mail an wein@weingut-herzog.at oder per Facebook-Nachricht können noch bis übermorgen, Gründonnerstag, 9. April, sechs ausgewählte Flaschen oder die „bunte Empfehlung“ (Frizzante, Gemischter Satz, Neuburger, Chardonnay, Zweigelt Klassik, Merlot Reserve für 39,60 Euro) bestellt werden. Das Bemalen und die Auslieferung sind kostenlos. Die Lieferung erfolgt am Karfreitag und Karsamstag in die Bezirke Baden, Mödling, Wiener Neustadt (Stadt und Land) sowie Neunkirchen. Bekannt gegeben werden müssen die Liefer- und Rechnungsadresse, eine persönliche Kurznachricht für den Beschenkten sowie die Bestellung selbst. Das vollständige Sortiment findet sich auf der Homepage: www.weingut-herzog.at