Bad Vöslau , Baden

Erstellt am 12. Juni 2018, 08:39

von Redaktion noen.at

VW-Bus hing am Berg: FF entschärfte Gefahr. Am Montagabend rückte die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Vöslau zu einer Fahrzeugbergung auf die Harzbergstraße aus:

Bei der Ankunft des ersten Fahrzeugs der Vöslauer Florianis stand ein VW-Bus gefährlich nahe am Abgrund des Harzbergs, das rechte Vorderrad hing nach einem missglückten Umkehrversuch in der Luft.

Zunächst sicherte man das Fahrzeug gegen ein mögliches Wegrollen. Danach entschied sich der Feuerwehr-Einsatzleiter zu einer schonenden Fahrzeugbergung mittels Seilwinde des Rüstfahrzeugs. Die Feuerwehrleute lenkte das Stahlseil der 5 Tonnen-Winde in die richtige Zugrichtung und befreite den Kleinbus aus seiner misslichen Lage.