Ebreichsdorf

Erstellt am 24. Mai 2018, 11:41

von APA Red und Thomas Lenger

20 Pkw beschädigt: Drei Volksschüler unter Verdacht. Die Polizei konnte jene Vandalen ausforschen, die am 11. März in Ebreichsdorf (Bezirk Baden) 20 Pkws zerkratzt hatten.

Thomas Lenger/monatsrevue.at

Die Polizei forschte das Trio im Alter von acht, neun und elf Jahren nach Zeugenbefragungen und Hinweisen aus. Es werde Anzeige an die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt und die Bezirkshauptmannschaft Baden erstattet, berichtete die Polizei am Donnerstag.

Thomas Lenger/monatsrevue.at

Die Kinder sollen am 11. März zwischen 11.00 und 15.00 Uhr in der Wienerstraße abgestellte Autos vermutlich mit Steinen beschädigt haben. Das Trio aus dem Bezirk Baden war nach Angaben der Exekutive bei der Befragung geständig.

Aus Langeweile hätten die drei Schüler insgesamt 20 Autos, darunter auch Neuwagen, zerkratzt und beschädigt. Der Gesamtschaden wurde mit etwa 20.000 Euro angegeben.

Thomas Lenger/monatsrevue.at