Erstellt am 10. März 2015, 06:15

von Elfi Holzinger

Eine Stimme entschied. Franz Seewald (ÖVP) trat nicht mehr an. Neuer Ortschef ist Alois Riegler von „Furth aktiv“ mit 1 Stimme Mehrheit.

vorne: Franz Krenn, Vize Josef Reischer, Bürgermeister Alois Riegler (alle Liste Furth aktiv), Raimund Horwarth und Natascha Partl (beide ÖVP). 2. Reihe: Johann Sattler (SPÖ), Rene Weiss (Furth aktiv ) Louisa Nagl, Johannes Buchart (beide VP), Gabriele Gangl, Andreas Schaupp (beide Furth aktiv ), Manfred Lechner (ÖVP), Franz Ulrichshofer (Furth aktiv), Lukas Lechner und Altbürgermeister Franz Seewald (beide ÖVP). Fotos: Holzinger.Presse  |  NOEN, DIETMAR HOLZINGER
Keine konstituierende Gemeinderatssitzung im Triestingtal war so spannend, wie die vom 5. März in der Gemeinde Furth.

Seewald-Abschied nach 39 Jahren Politik

Ein einziges Mandat von der SPÖ, mit Johann Sattler an der Spitze, war das Zünglein an der Waage. Ansonsten standen einander sieben Mandate von der ÖVP mit Natascha Partl und sieben von der Liste „Furth aktiv“, mit Alois Riegler an der Spitze, gegenüber.

Der nunmehrige Alt-Bürgermeister Franz Seewald informierte die Bürger bereits einige Tage vor der Sitzung über seinen Rückzug aus der Politik und stellte Natascha Partl als neue VP-Spitzenkandidatin vor.

Seewald eröffnete als Altersvorsitzender die konstituierende Sitzung und nahm in einer bewegenden Rede Abschied von der Politik und zählte viele der Projekte auf, die er während seiner Laufbahn umsetzen konnte. Abschließend bedankte sich Seewald bei allen seinen Wegbegleitern. Der Vollblutpolitiker kann auf eine neununddreißigjährige Laufbahn zurückblicken, davon dreißig Jahre als Bürgermeister.

Riegler dankte seinem Vorgänger

Die Wahl selbst ging trotz der Brisanz reibungslos über die Bühne. Denkbar knapp war der Ausgang. Mit einer Stimme Vorsprung schaffte Alois Riegler die Eroberung des Bürgermeistersessels. Riegler bedankte sich bei seinem Vorgänger Franz Seewald, der noch 14 Tage lang als Gemeinderat in Amt und Würden bleibt.

Nachdem ÖVP und SPÖ keinen Vizebürgermeister vorschlugen, ging mit acht Stimmen (gegen sieben ungültige) das Amt an Josef Reischer von der Liste Furth aktiv.

In den Gemeindevorstand zogen Natascha Partl und Raimund Horvarth (beide ÖVP) und Josef Reischer sowie Franz Krenn (beide von der Liste Furth aktiv) ein.