Fußgänger starb nach Verkehrsunfall in Baden. Im Wiener Lorenz Böhler Krankenhaus ist in der Nacht auf Mittwoch ein Fußgänger gestorben, der am Dienstagnachmittag in Baden von einem Lkw niedergestoßen worden war. Nach Polizeiangaben hatte der 57-Jährige trotz Rotlichts eine Fahrbahn überqueren wollen.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 27. November 2019 (14:26)
Reinhard Rath

Schauplatz des Unfalls war die Dammgasse in der Kurstadt bei Wien. Auch eine Vollbremsung des 54 Jahre alten niederländischen Lkw-Lenkers habe die Kollision mit dem Fußgänger nicht verhindern können, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich. Der 57-Jährige aus dem Bezirk Baden wurde mit schweren Verletzungen von einem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen, wo es letztlich jedoch keine Hilfe mehr für ihn gab.

Wir hatten berichtet: