100 Jahre Cartellverband-Zirkel Baden. Cartellverband feiert seinen 1919 gegründeten Zirkel in Baden. Festrede durch Bundesratspräsident Karl Bader.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 19. Oktober 2019 (03:53)
psp/sap
Feierten gemeinsam mit 100 Festgästen: CV-Zirkelvorsitzender Gottfried Forsthuber, Bürgermeister Stefan Szirucsek, Bundesratspräsident Karl Bader, Historiker Christoph Hermann Benedikter und Gottfried Forsthuber.

Der 1919 aus der Taufe gehobene CV-Zirkel Baden hat eine bewegte Geschichte hinter sich und feierte nun im Rahmen eines Festaktes im Haus der Kunst sein 100-jähriges Jubiläum. Neben studentischer Lebensfreude gab es einen Streifzug durch die couleurstudentische Geschichte Badens.

„Freiheit, Demokratie, Rechtsstaat, Glaube, Gemeinschaft: Für diese Grundsätze wollen und werden wir uns auch in Zukunft einsetzen“, zog Zirkelvorsitzender Gottfried Forsthuber ein positives Resümee.

Auch VP-Bürgermeister Stefan Szirucsek gratulierte herzlich: „Der CV-Zirkel und seine Mitglieder bringen sich seit einem Jahrhundert aktiv in unsere Stadt ein: Bei Rettung, Feuerwehr, in den Pfarren, in der Gemeinde, in der Zivilgesellschaft. Sie vertraten und vertreten bis heute auch unsere Interessen in den Parlamenten.“ Neben musikalischen Highlights führte Christoph Hermann Benedikter, Historiker beim Ludwig Boltzmann Institut, durch die Geschichte, für die Festrede stattete der amtierende Präsident des Bundesrates, Bürgermeister Karl Bader, der Kaiserstadt einen Besuch ab, der aufgrund seines Studiums an der Pädagogischen Hochschule einen besonderen Bezug zu Baden hat.

Ebenfalls unter den Gratulanten waren Universittätsprofessor Herbert Schambeck, der ehemalige Bezirkshauptmann Richard Wanzenböck, Stadträtin Erna Koprax und die Gemeinderäte Ernst Schebesta und Gottfried Forsthuber, alle ÖVP.