Kottingbrunn

Erstellt am 18. Mai 2018, 04:42

von Christian Dusek

Kunst und Musik im Kino. Der Verein „Kunstleiter“ bietet handwerklichen und musikalischen Künstlern ein gemeinsames Dach. Derzeit wird das ehemalige Kino Band-tauglich gemacht, 1. Konzert im Juni.

Markus Müller und Stephanie Fechner in den Vereinsräumen der Kunstleiter.   |  Dusek

Seit November ist die Kunstbox, ein Projekt des Vereins „Kunstleiter“ im Betrieb: Hier stellen derzeit rund 20 Künstler von Kottingbrunn bis Kärnten ihre Werke aus und verkaufen diese direkt über Vereinsobfrau Stephanie Fechner und Stellvertreter Markus Müller. „Und das ist nur eines unserer Projekte“, offenbart Müller und führt weiter in den seit 1974 geschlossenen Kinosaal.

Dort ist die Luft kühl, die Ziegelmauern riechen frisch poliert und der Testlauf einer Bühnenlichtanlage taucht die mit Bildern behangenen Euro-Paletten im Flug durch den Saal immer wieder in Farbsprenkel. Auch auf Staffeleien prangen Kunstwerke, in diesem Fall Fotos. Derzeit stellt die Kunstleiter eine Vernissage von Eva Dvoracek und Susanna Augusti aus.
Am 15. Juni wird das erste Konzert stattfinden, Flamenco-Gitarrist Flaco de Nerja tritt auf – bis dahin wird fieberhaft an der Perfektionierung der eigenen Bühne gearbeitet. „Gegründet haben wir den Verein anlässlich von Baden in Weiß im Vorjahr“, erzählt Fechner. „Mit unserem Netzwerk bringen wir auch unbekannte Künstler vor den Vorhang, bieten ihnen hier eine Bühne und die Zusammenarbeit mit Professionisten“, fasst sie zusammen. Übrigens: Erlöse aus den Veranstaltungen werden einem sozialen Zweck zugeführt.