Kultur in Baden wieder unter freiem Himmel. Nach erfolgreichem Start im Corona-Jahr, nun Revival der Stadtkultur im Park.

Von Sandra Sagmeister. Erstellt am 21. Juni 2021 (04:23)
440_0008_8102009_pressefoto_gags_gags_gags_2_c_udo_leitn.jpg
Gags, Gags, Gags - gibt es am 16. Juli mit Grissemann & Stermann im Kurpark.
Udo Leitner, Udo Leitner

Kultur unter freiem Himmel ist ja keine Neuheit, hat sich aber im Corona-Jahr mehr eingespielt und manches bleibt, wie die Stadt:Kultur im Kurpark (28. Juni bis 16. Juli) läuft. „Unter Einhaltung sämtlicher Sicherheitsvorgaben wurde die Stadt:Kultur im Sommer 2020 kurzfristig und mehr oder weniger aus der Not auf die Beine gestellt“, erinnert sich Nicolas Hold, Projektleiter der Stadt:Kultur. „Wir fanden und finden es immer noch wichtig, auch in Pandemie-Zeiten Kulturveranstaltungen anzubieten“, ist Hold überzeugt.

„Der große Erfolg im letzten Jahr und das durchwegs gute Feedback der Gäste und der Künstlerinnen und Künstler hat uns dazu motiviert, auch 2021 wieder im Kurpark die Veranstaltungsreihe zu veranstalten!“, bestätigt Hold. An insgesamt 14 Spieltagen sind Manuel Rubey, Florian Klenk und Florian Scheuba, Erika Freeman, Hubert Achleitner (Hubert von Goisern) und „Wir Staatskünstler“ zu sehen.  Ein besonderes Highlight sind „Die Hektiker“, die für nur acht exklusive Abende wieder zusammen auf die Bühne kommen. Auch Gernot Kulis, GUNKL, Stermann und Grissemann, Klaus Eckel und Lukas Resetarits spielen ihre Programme. Für musikalische Unterhaltung sorgen Ernst Molden und Ursula Strauss, Voodoo Jürgens und 5/8erl in Ehr’n.

Das genaue Programm unter: www.stadt-kultur.at