Kleinwagen kam bei Unfall auf Fahrzeugdach zu liegen. Zu einem Verkehrsunfall bei dichtem Schneetreiben kam es am Dienstag in Oeynhausen/Tribuswinkel.

Von Redaktion noen.at. Update am 13. Februar 2019 (09:30)

Dabei wurde bei dem Zusammenstoß zweier Pkws im Bereich einer Ausfahrt vom Gewerbepark Tribuswinkel/Oeynhausen mit der LB17 ein Kleinwagen auf der Beifahrerseite seitlich frontal erfasst und weggeschleudert. In Folge überschlug sich der Kleinwagen und kam erst einige Meter weiter am Fahrzeugdach zu liegen. aden alarmiert.

Bis zum Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte konnte jedoch der sich noch im Kleinwagen befindliche, verletzte ältere Fahrzeuglenker mit Hilfe von Passanten aus dem umgestürzten Unfallwagen bereits befreit werden. Die eintreffenden Rettungskräfte versorgten den unbestimmten Grad verletzten Fahrzeuglenker und transportierten diesen in ein naheliegendes Spital. Der zweite Fahrzeuglenker blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt.

Nach polizeilicher Freigabe der Unfallfahrzeuge, stellten die Feuerwehreinsatzkräfte den umgestürzten Kleinwagen per Muskelkraft wieder auf alle vier Räder und schoben diesen von der Fahrbahn. Ausgelaufene Betriebsmittel mussten ebenfalls von der Feuerwehr gebunden werden. Für die Dauer der Berge- bzw. Aufräumarbeiten wurde der Verkehr kurzzeitig angehalten.

Beim dem Unfall war der 62 Jahre alte Lenker des Autos, das mit dem Kleinwagen kollidierte, Polizeiangaben zufolge erheblich alkoholisiert. Dem Mann wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Beim verletzten Fahrer des Kleinwagens handelt es sich laut Exekutive um einen 69-jährigen Einheimischen.