Traiskirchen

Erstellt am 25. Mai 2018, 17:30

von Andreas Fussi

Saisonstart in der Alten Schlosserei. Gleich neben dem Traiskirchner Stadtmuseum in Möllersdorf  ist mit der Alten Schlosserei 2016 ein neuer Ort für zeitgenössische Kunst und Kultur entstanden.

Bei der Revitalisierung des ehemaligen Betriebsgebäudes der Kammgarnfabrik wurde bewusst die ursprüngliche industrielle Ästhetik erhalten. Mit der Ausstellung Season Opening 2018 wurde nun die diesjährige Saison eröffnet. Alle Künstler, die bislang mit ihren Kunstwerken  in den Räumen zu sehen waren, sind als Teil der Gruppenschau zum Start dabei: Philip Ackermann, Robert Eichinger, Jack Ink, Nina Maron, Monique Schumacher und die Künstler der Lebenshilfe Baden.

Der Andrang zur Vernissage war sehr groß, die Besucher waren vom Ambiente und den Kunstwerken höchst angetan. Kulturstadtrat Johannes Herbst stellte die einzelnen Künstler vor und Bürgermeister Andi Babler eröffnete die Ausstellung mit einem Zitat von Theodor W. Adorno: „Kunst ist Magie, befreit von der Lüge, Wahrheit zu sein.“ Babler betonte dabei die Wichtigkeit von Kunstschaffenden „als Korrektiv für politische Prozesse“ und „Kunst als Triebfeder“.