Mit Twin City Liner nach Hainburg. Schnellkatamaran steuert sonn- und feiertags die Mittelalterstadt an.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 05. Juni 2020 (05:10)
Der Twin City Liner darf wieder fahren.
Central Danube

Der Twin City Liner der Central Danube, einem gemeinsamen Unternehmen der Wien Holding und der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien, steuert ab Juni gleich drei Destinationen in Österreich an: Freitags und samstags geht es vom Wiener Handelskai aus nach Tulln, an Sonn- und Feiertagen stehen Orth an der Donau im Nationalpark Donau-Auen und die Mittelalterstadt Hainburg auf dem Programm.

„Es freut mich sehr, dass der Twin City Liner wieder Passagiere an Bord begrüßen darf. Getreu dem Motto ‚zu Hause ist es am schönsten‘ stehen mit dem ‚Austria-Ticket‘ gleich drei reizvolle heimische Ausflugsziele auf dem Fahrplan“, erklärt Kurt Gollowitzer, der Geschäftsführer der Wien Holding.