Trautmannsdorf an der Leitha

Update am 17. Juli 2018, 15:11

von APA Red

Zwei Klein-Lkw landeten in Feld: ein Schwerverletzter!. Ein Auffahrunfall bei Trautmannsdorf a.d. Leitha (Bezirk Bruck a.d. Leitha) hat Dienstagfrüh einen Schwerverletzten gefordert. Zwei Klein-Lkw landeten nach Polizeiangaben in einem Feld. Am Steuer saßen ein Wiener (31) und ein 51 Jahre alter ungarischer Staatsbürger.

Der 31-jährige hatte laut Landespolizeidirektion Niederösterreich an einer Kreuzung auf der L2001 nach rechts abbiegen wollen, als es zu der Karambolage kam.

Der ungarische Lenker wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

"Christophorus 9" flog den Mann ins UKH Meidling. Der Wiener wurde bei dem Unfall leicht verletzt.