Kriminalstatistik zeigt deutlich weniger Straftaten. Besonders bei den Einbrüchen gingen die Zahlen 2018 zurück. Kriminalität im Internet steigt.

Von Susanne Müller. Erstellt am 15. Mai 2019 (06:00)
Rittler
Bezirkspolizeikommandantin Sabine Zentner sieht, dass Maßnahmen wirken.

Am Bezirkspolizeikommando Bruck zeigt man sich zufrieden: Die Zahl der Anzeigen ist im Vorjahr im Vergleich zum Jahr 2017 um 12 Prozent zurückgegangen. Gleichzeitig stieg auch die Aufklärungsquote auf 43 Prozent. Die Zahl der geklärten Fälle ist zwar ein wenig zurückgegangen, aber eben nicht so stark wie die Delikte selbst.

Vor allem bei den gefürchteten Einbrüchen ist in fast allen Bereichen ein Rückgang zu verzeichnen. Einbrüche in Wohnhäuser gingen von 135 auf 127 zurück. In Keller wurde 49 Mal eingebrochen und in Fahrzeuge 78 Mal. Bezirkspolizeikommandantin Sabine Zentner führt diesen Rückgang auf ein Bündel von polizeilichen Maßnahmen zurück.


Mehr dazu

Umfrage beendet

  • Ist der Rückgang der Kriminalität spürbar?