Hainburg a.d. Donau

Erstellt am 19. Januar 2019, 15:02

von Josef Rittler

Lange Nacht der NMS Hainburg. Die Neue Mittelschule veranstaltete am Freitag erstmals eine "Lange Nacht".

Die Schülerinnen und Schüler und die Lehrer stellten sich und die besonderen Angebote der Schule vor  - von der Notebookklasse über den Biologieunterricht, dem modernen Turnsaal und der Schulküche bis zur Bibliothek mit 6.000 Büchern.

Der Elternverein wartete den Besuchern mit Kaffee, Kuchen und Broten auf. "Wir haben uns gedacht, statt eines Tages der Offenen Tür probieren wir es mit einer Langen Nacht, damit auch die berufstätigen Eltern besser Zeit haben, zu uns zu kommen", erklärte Schulleiterin Bettina Schön. In der NMS Hainburg werden heuer 264 Schüler in zwölf Klassen von knapp vierzig Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet.

Was die Schülerinnen und Schüler alles vorbereitet hatten, wer zu Besuch kam und was Schulqualitätsmanagerin Elke Wimmer zur "Langen Nacht" sagt, erfahrt ihr in der nächsten Ausgabe der Brucker NÖN.