Rohrau

Erstellt am 17. Mai 2018, 05:24

von Theresa Puchegger

Illegale Ablagerung: Plastikmüll im Wald "entsorgt". Erdreich im Pachfurther Wald wurde mit Plastik verunreinigt. Bürgermeister Speckl verurteilt illegale Ablagerungen „aufs Schärfste“.

Im Wald in Pachfurth wurde scheinbar Plastik mit Erde vermischt und entsorgt.  |  privat

Entlang des Baches im Wald von Pachfurth wurde offenbar Plastikmüll illegal entsorgt. Eine aufmerksame Beobachterin (Name der Redaktion bekannt) hat das mit Plastik aufgeschüttete Erdreich kürzlich entdeckt und sofort der Gemeinde gemeldet.

"Wir haben ordnungsgemäße Entsorgungsstellen"

Diese zeigt sich von den Bildern des abgelagerten Plastikmülls mitten in der Natur entsetzt. „Das ist ein Wahnsinn. Solche illegale Müllentsorgungen sind auf das Schärfste zu verurteilen“, betont Bürgermeister Herbert Speckl (VP). Scheinbar, so Speckl, sei Plastik mit Erde abgemischt und anschließend eingeackert worden. „Wir haben ordnungsgemäße Entsorgungsstellen in der Gemeinde, die kostenlos in Anspruch genommen werden können“, hat Speckl kein Verständnis für die Ablagerungen.

Er selbst hat den Plastikmüll allerdings bisher nur auf den Fotos der Beobachterin gesehen und muss sich nun erst ein Bild davon machen, ob sich dieser überhaupt auf Rohrauer Gemeindegebiet befindet. „Die Fläche könnte sowohl auf Rohrauer Boden als auch auf Parndorfer Gemeindegebiet liegen, das müssen wir erst genau feststellen. Sollte es aber in Rohrau sein, werden wir auf jeden Fall etwas unternehmen“, kündigt Speckl an, „mit allen Mitteln dagegen anzukämpfen“.