Perger tritt gleich zweimal zurück. In die zweite Reihe / Ehemaliger Stadtchef verabschiedet sich von seinen beiden Obmannposten bei Hilfswerk und Blasmusik.

Von Gerald Burggraf. Erstellt am 30. April 2014 (10:16)
Erwin Brunner sen., VP-Stadtrat Felix Böhm, Hannes Ruscher, der bisherige Chef Franz Perger, Kapellmeister Erwin Brunner, Martin Sorgner, Robert Gerstbauer, Anna Ruscher und Christoph Stettner.
NOEN, privat
BRUCK / Die Brucker Blasmusik feiert im heurigen Jahr ihr 40-jähriges Bestandsjubiläum. Seit einigen Jahren stand der ehemalige VP-Bürgermeister Franz Perger dem Musikverein vor. Mit der vergangenen Generalversammlung trat der 66-Jährige nach 18 Jahren an der Spitze des Musikvereins nun freiwillig in die zweite Reihe zurück.


Auf Pergers Vorschlag wählten die Vereinsmitglieder Stabführer und bisherigen Obmann-Stellvertreter Hannes Ruscher zum neuen Chef. Er ist der erste Blasmusik-Obmann, der aus den Reihen der Musikanten kommt. „Ich bin sehr angetan, dass ich Franz Perger in dieser Funktion nachfolgen darf und wir alle werden im Sinne unserer Vorhaben weiterarbeiten“, verlautbarte er bei der Generalversammlung. Perger bleibt dem Verein aber auch weiterhin erhalten und wird den Stellvertreter Ruschers geben.

Franz Glock folgt Perger beim Hilfswerk nach 

„Ich will auch weiterhin in meiner neuen Funktion die Blasmusik unterstützen“, betonte Perger. Doch er sei mittlerweile in einem Alter, wo er lieber in der zweiten Reihe agiere. „Der Druck ist da doch deutlich geringer“, so Perger. Neben den Neubesetzungen gab es einige Berichte, etwa des Kapellmeisters oder des Finanzreferenten.

Ebenfalls von der Position an der Spitze trat Perger nach vier Jahren beim Brucker Hilfswerk zurück. Bei der VP-nahen Sozialeinrichtung sitzt er zudem seit 25 Jahren im Vorstand. Auch hier kam es bei der Generalversammlung dazu, dass der bisherige Vorsitzende Franz Perger nur noch Obmann-Stellvertreter ist. „Ich arbeite gerne ehrenamtlich beim Hilfswerk weiter, aber ich möchte nicht mehr die Hauptverantwortung übernehmen“, erläuterte er. Ihm folgte Göttlesbrunns VP-Bürgermeister Franz Glock nach. Ebenfalls neu ist mit Brucks JVP-Chefin Maria Lager der zweite Stellvertreter.

Die Blasmusik

• Obmann: Hannes Ruscher
• Obmann-Stellvertreter: Franz Perger
• Finanzreferent: Martin Sorgner
• Finanzreferent-Stellvertreter: Robert Gerstbauer
• Jugendreferenten: Christoph Sorgner und Anna Ruscher