Die Region zu Gast im Schloss Petronell. Mehr als tausend Gäste besuchten am Samstag die zahlreichen Info-Stände, Vorträge und Konzerte.

Von Josef Rittler. Erstellt am 16. Mai 2019 (04:37)

Es war in der Tat ein buntes Programm-Paket aus Kunst und Kultur, das die Marktgemeinde am Samstag für die Besucher geschnürt hatte. Unter dem Motto „Erlebnis Schloss Petronell“ hatten Bürgermeister Martin Almstädter (SP) und sein Team ein neues Event aus dem Boden gestampft, das durchaus Maßstäbe für die anderen Gemeinden in der Region setzen könnte.

Als Moderatorin war die bekannte Sängerin Birgit Denk engagiert worden, die am Abend mit ihrer Band auch ein Konzert gab. Als Gäste waren die Burgenlandkroaten eingeladen worden. Das Kroatische Kultur- und Dokumentationszentrum und die Volkshochschule der Burgenländischen Kroaten waren gemeinsam mit einem Infostand vertreten.

Räumlichkeiten boten idealen Rahmen

Trotz der Restaurierungs- und Renovierungsarbeiten konnten die Räumlichkeiten, darunter die Sala Terrena und der Freskensaal, besichtigt werden, in Letzterem hatten zahlreiche Infostände Platz gefunden und dort fanden auch die Konzerte von Gerald Köpf am Bösendorfer-Flügel und der Gruppe „Damenwahl“ statt.

Für die jüngeren Besucher war ebenfalls bestens gesorgt: Das Autheater des Nationalparks Donau-Auen, lustige Tanzeinlagen, Spiele und Workshops waren vertreten. Im Innenhof waren ebenfalls Info-Stände und die große Konzert- bühne für den Singkreis Hainburg, die Tamburica Trausdorf und die Gruppe Carnuntum Vibrations aufgebaut. Ein Spezialitätenmarkt und ausgewählte Gastronomie rundeten das Erlebnis für die insgesamt mehr als 1.000 Besucher ab.