Fest der Spätantike. Einen wahren Besucheransturm erlebte die Römerstadt am Wochenende: Das „Fest der Spätantike“ verzeichnete mit rund 5.500 Besuchern ein neues Rekordergebnis, das selbst die Organisatoren überraschte.

Von Josef Rittler. Erstellt am 20. August 2019 (06:59)

„Was vor drei Jahren als Geheimtipp für die Fans der ,Living history’, der gelebten Geschichte, begonnen hat, hat sich zu einem absoluten Besuchermagneten entwickelt“, freut sich Markus Wachter, Geschäftsführer der Römerstadt Carnuntum.

Zu sehen war unter anderem die Nachstellung einer gewaltigen Schlacht zwischen den Barbaren und dem Heer des römischen Kaisers Valentinian I.