Erfolg für Winzer aus Göttlesbrunn. Die „Cuvée Lukas 2015“ von Winzer Lukas Markowitsch holte in der Kategorie „Rotwein Cuvée“ den Sieg.

Von Stefanie Cajka. Erstellt am 29. November 2020 (03:24)
Zum Trophysieger wurde auch der Rubin Carnuntum von Lukas Markowitsch gekürt.
Weingut Lukas Markowitsch

Schon im Sommer konnte Winzer Lukas Markowitsch mit seinem Rubin Carnuntum einen Sieg einfahren (die NÖN berichtete). Nun folgte der nächste: Diesmal schaffte er es mit „Cuvée Lukas 2015“ auf Platz eins.

Konkret hat das „Genuss“-Magazin im Rahmen seiner Rotwein-Trophy den Wein von Lukas Markowitsch in der Kategorie „Rotwein Cuvée“ zum Trophysieger auserkoren.

Wir freuen uns wahnsinnig über diese Auszeichnung. Diese Trophy bestätigt uns wieder, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“ Winzer Lukas Markowitsch

Markowitsch macht diese Top-Cuvée jedes Jahr aus den besten Vertretern des Jahrganges. Er verwende dafür jene Weine, bei denen sich „das meiste Potenzial von Eleganz und Langlebigkeit für Jahrzehnte“ erwarten lasse. Im Jahr 2015 wurden dafür Merlot und Zweigelt verwendet. Der Wein reifte für 14 Monate in kleinen französischen Eichenfässern. Unter Berücksichtigung der Mondphasen wurde er auf die Flasche gezogen. Weiters bekam er noch zwölf Monate Flaschenreife, wodurch dem Wein Zeit gegeben wird, sich zu harmonisieren.

Über den Trophysieg zeigt sich Markowitsch sehr erfreut: „Wir freuen uns wahnsinnig über diese Auszeichnung. Diese Trophy bestätigt uns wieder, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir setzten auf das Alter der Rebstöcke und konsequente Arbeit vom Austrieb der Reben bis zur Abfüllung in die Flaschen.“

Eigentlich hätte die Trophy im Zuge der Weinmesse Innsbruck präsentiert werden sollen, doch diese musste aufgrund der Covid-19-Pandemie abgesagt werden. Die Trophäen wurden Markowitsch nun stattdessen nach Hause zugestellt.