446 Lehrer wählen ihre Vertretung. Team Traxler und Winter setzt bei Personalvertretungswahlen auf Servicestärke.

Von Christian Eplinger. Erstellt am 13. November 2019 (03:32)
Winter, Ederer und Traxler (von links) bei der Infotour vor der Volksschule Wieselburg.
Eplinger

Im November wird die Personalvertretung der Pflichtschullehrer niederösterreichweit neu gewählt. Im Bezirk stellen sich Dienststellenausschussobmann Franz Winter (ASO Rogatsboden) und seine Stellvertreterin Karin Ederer (VS Purgstall) sowie GÖD-Vorsitzende Monika Rappersberger (NMS Purgstall) mit der Liste NÖ Landeslehrer dieser Wahl. 446 Pädagogen aus 28 Pflichtschulen können ihre Stimme per Briefwahl abgeben. Aktuell setzt sich der Scheibbser Dienststellenausschuss aus sieben Mitglieder der NÖ Landeslehrer und Ulrike Essl von den Sozialdemokratischen Lehrern Österreichs (SLÖ, NMS Gresten) zusammen. Diese sieben Mandate zu halten, ist auch das erklärte Ziel von Franz Winter und seinem Team.

Zweiter Stimmzettel: Zentralausschuss-Wahl

Neben der Bezirksebene wählen die Pflichtschullehrer aber mit einem zweiten Stimmzettel auch ihre Landesvertretung, den Zentralausschuss. Am Freitag waren Winter und Ederer gemeinsam mit Martin Traxler in Schulen des Bezirks unterwegs. Traxler ist im Zentralausschuss der Landeslehrer für die Bezirke Amstetten, Waidhofen, Scheibbs und Melk zuständig und kandidiert auf Landesebene im NÖ Landeslehrerteam. Helmut Ertl: „Service ist unsere Stärke. Wir sind regelmäßig in den Schulen, beantworten Fragen bei Dienstanstellungen oder Pensionsansuchen und informieren über Themen wie Sabbatical, Karenz, Altersteilzeit, Pflegeurlaub oder Pflegekarenz. Auch die jungen Lehrer werden beim Einstieg in den Lehrberuf von uns betreut.“

Eine große Herausforderung wird die anrollende Pensionswelle im Schulbereich. Noch reißt diese im Bezirk keine große Lücke. Aber: „Wir wollen bereits im Vorfeld beratend und begleitend tätig sein, weil immerhin nö-weit 40 Prozent der Lehrer in ihrem letzten Dienstjahrzehnt stehen“, sagt Franz Winter.