Purgstall an der Erlauf

Erstellt am 15. November 2018, 05:00

von Claudia Christ

Dekrete für neue Polizeigeneration. Seit 1. November hat der Bezirk drei neue stellvertretende Dienststellenleiter. In Purgstall erstmals zwei Frauen an der Spitze.

Bei der Dekretverleihung (von links): Bezirkspolizeikommandant-Stellvertreter Leopold Pitzl, Landespolizeidirektor-Stellvertreter Franz Popp, stellvertretender Postenkommandant Gresten Markus Tutschek, stellvertretende Postenkommandantin Purgstall Barbara Krondorfer, PI-Kommandant Gresten Johannes Buchebner, PI-Kommandantin Purgstall Marina Hinterreither, PI-Kommandant Wieselburg Günther Feichtegger, Kabinettschef Reinhard Teufel, stellvertretender Postenkommandant Wieselburg Markus Doppler, Bezirkspolizeikommandant Gerhard Traxler und Bezirkshauptmann-Stellverteter Christian Pehofer.  |  Christ

Mit Barbara Krondorfer als stellvertretender Kommandantin stehen nun zwei Frauen an der Spitze der Polizeiinspektion Purgstall.  |  Christ

Im Bezirkspolizeikommando Scheibbs wurde am Dienstag der Karriereschritt von drei Polizisten mit einem Dekret besiegelt.

Die drei Abteilungsinspektoren Barbara Krondorfer, Markus Doppler und Markus Tutschek sind die neuen stellvertretenden Polizeikommandanten im Bezirk. „Damit ist der Generationswechsel in der mittleren Führungsebene im Bezirk abgeschlossen“, betonte der stellvertretende Landespolizeidirektor Franz Popp in seiner Rede.

Markus Doppler ist seit 1. November stellvertretender Kommandant der Polizeiinspektion Wieselburg.  |  Christ

Für noch mehr Frauenpower sorgt Barbara Krondorfer künftig in der Polizeiinspektion Purgstall. Gemeinsam mit der im Mai ernannten Kommandantin Marina Hinterreithner stehen nun erstmalig zwei Frauen an der Spitze der Polizei in Purgstall. Die 31-jährige ist ausgebildete Suchtmittelbeamtin.

Markus Doppler aus Oberndorf ist Sanitäter und Ersthelfer mit Cobra-Erfahrung. Der 34-Jährige unterstützt ab 1. November den Polizeiinspektion-Kommandanten Günther Feichtegger, der erst im September seinen Dienst als Kommandant in Wieselburg angetreten hat. Dritter im Bunde ist der Scheibbser Markus Tutschek. Der 42-Jährige hat in der Polizeiinspektion Gresten seinen Posten bezogen, und arbeitet engagiert bei der Initiative „Gemeinsam sicher“ mit.

Der Gefahrengutkontrolleur Markus Tutschek bei der Dekretübergabe zum stellvertretenden Polizeikommandanten in Gresten.  |  Christ

„Mit dieser beruflichen Veränderung kommen natürlich auch neue Aufgaben und Herausforderungen auf euch zu“, betonte Kabinettschef Reinhard Teufel, der an die neuen stellvertretende PI-Kommandanten appellierte, bei der Arbeit immer das Gemeinsame in den Vordergrund zu stellen.